Werbung

Messi reist in die Wüste - wird aber nicht in die Wüste geschickt

Lionel Messi hat sich bei der Vereinsführung des französischen Fußballclubs Paris Saint-Germain dafür entschuldigt, dass er ohne Erlaubnis der Vereinsführung nach Saudi-Arabien gereist ist.