Messi offenbart: Ich wusste nichts vom Neymar-Wechsel

Daniel Glaser
90Min

​Neymar und Lionel Messi galten beim FC Barcelona als gut befreundet. Der Argentinier hat sich gegenüber ESPN nun zum überraschenden Wechsel von Neymar zu Paris Saint-Germain geäußert. Die entsprechenden Aussagen übersetzte Sport Bild. Diese lassen erahnen, dass selbst der Weltstar des FC Barcelona lange Zeit nichts von einem Wechsel wusste, obwohl beide miteinander im Austausch standen.


(Foto: Getty Images)

"Bis zum letzten Tag unserer US-Reise haben wir miteinander gesprochen und wir wussten nichts", so Messi über den Ablauf des Neymar-Deals, der alle finanziellen Rekorde der Fußballgeschichte brach. "Er hat gesagt, dass er nicht weiß, was er tun soll", so Messi weiter über den Brasilianer, mit dem er sich vier Jahre die Bälle beim FC Barcelona zuschob. 

Dabei war Messi wohl nicht der am besten informierte Spieler der Mannschaft, denn einige andere Spieler sollen mehr gewusst haben. "Aber wir haben bis zur letzten Minute versucht, mit ihm zu sprechen", so ergänzt Messi - letztlich vergebens.

FBL-US-ICC-BARCELONA-TRAINING

Das erfolgreiche 'MSN'-Trio wurde im vergangenen Sommer gesprengt. Dabei wusste der Argentinier lange nichts über die Wechselabsichten Neymars, ehe man den Brasilianer von einem Verbleib überzeugen wollte (Foto: Getty Images)



Neben dem Argentinier hatte sich auch Luis Suárez zum Neymar-Abschied geäußert.

"Messi und ich haben versucht, das zu tun, was dem Team am meisten geholfen hätte. Wir haben zwar nie gesagt: Gehe nicht, weil du dort nicht glücklich wirst, aber wir haben gesagt, dass wir nicht wollen, dass er geht. (...) Ich habe versucht, ihn davon zu überzeugen, dass hier der beste Platz für ihn ist. Aber er war natürlich völlig frei in seiner Entscheidung", so der 30-jährige Nationalspieler Uruguays.


Ob Neymar doch mehr von Beratern beeinflusst wurde, oder wie tief der Graben zwischen den Barça-Verantwortlichen und dem Spieler letztlich gewesen sein mag - zu den Barça-Akteuren hat der 25-Jährige nach wie vor einen guten Draht. Erst kürzlich waren Gerüchte bezüglich einer Rückkehr zu Barça aufgetaucht, da sich Neymar in Paris offenbar nicht allzu wohl fühlt.