Irre Verwechslung! Messi erkennt Argentinien-Talent nicht

Sebastian Driussi (r.) traf Lionel Messi in der Hotellobby

Über diesen Fauxpas kann Lionel Messi sogar selbst lachen...

Barcas Superstar residiert derzeit mit Argentiniens Nationalmannschaft in einem Hotel in Moskau. Am Samstag steht das Länderspiel gegen Russland an (ab 14 Uhr im LIVETICKER). 

In der Zwischenzeit wollte Nachwuchsspieler Sebastian Driussi die Gelegenheit nutzen, seinem Landsmann und Idol zu begegnen. Der argentinische Youngster huschte in die Hotellobby und bat Messi um ein gemeinsames Foto. 

Höflich wie der mehrfache Weltfußballer ist, posierte er bereitwillig für ein gemeinsames Selfie. Allerdings ohne seinen Landsmann zu erkennen. 


Dabei hatten beide erst kürzlich Kontakt, weil sie denselben Tätowierer besuchen. 

Messi hält Landsmann für Fan

Das Problem beim Zusammentreffen im Hotel: Messi hielt Driussi für einen Fan. 

"Als ich in die Hotel-Lobby kam, war ich gedanklich woanders und als er dann nach einem Foto gefragt hat, habe ich ihn für einen dieser Fans gehalten, die immer auf ein Foto warten", sagte der Torjäger.

Erst als Driussi das Bild auf Instagram postete, bemerkte sein Landsmann den Fauxpas und entschuldigte sich laut Marca mit einer persönlichen Nachricht bei dem 21-Jährigen. "Ich fühle mich schlecht, weil ich ihn nicht erkannt habe, obwohl ich ihn kenne", erklärte Messi.