Merkel: Noch eine Reihe ernster Dissenspunkte zu lösen

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat betont, dass bis zu einer Einigung bei den Koalitionsverhandlungen mit SPD und CSU noch hohe Hürden zu beseitigen sind. Es gebe noch "eine ganze Reihe sehr ernster Dissenspunkte, sagte Merkel am Freitag bei ihrem Eintreffen zum Start in die entscheidenden Marathonverhandlungen von CDU, CSU und SPD für eine erneute große Koalition. "Wir sind guten Willens, sie zu überwinden. Aber da liegt noch ein Riesenstück Arbeit vor uns." Die Kanzlerin sagte weiter: "Ich hoffe, dass es gelingen kann, aber wie gesagt: Die Probleme sind noch nicht gelöst."

Im Unterschied zu den Sondierungen hätten Union und SPD in ihren Koalitionsverhandlungen einen sehr starken Schwerpunkt auf die Zukunftsherausforderungen gelegt. Dies werde sich besonders in der Arbeitsgruppe Digitales niederschlagen, die sich um das Thema in allen gesellschaftlichen Bereichen kümmere. "Damit ist ein Grundstein dafür gelegt, dass wir die Aufgaben der nächsten Jahre wirklich auch in einer möglichen neuen Regierung gut bewältigen können."