Die Mercadolibre-Aktie mit Mission Turnaround: 3 Elemente

Achterbahnfahrt
Achterbahnfahrt

Die Mercadolibre-Aktie (WKN: A0MYNP) hat zuletzt ein wenig zur Mission Turnaround angesetzt. Zwar ging es seit Wochenanfang wieder moderat bergab. Aber in der starken Vorwoche eroberten die Anteilsscheine zumindest zwischenzeitlich ein Kursniveau von über 700 Euro zurück. Das ist nicht uninteressant.

Allerdings gibt es drei Elemente, die bei der Mercadolibre-Aktie die Mission Turnaround erfolgreich machen können. Oder eben nicht. Hier sind sie. Ich jedenfalls halte sie auch aufgrund dieser Ausgangslage für weiterhin interessant.

Mercadolibre-Aktie: Wachstum für Mission Turnaround

Bei der Mercadolibre-Aktie bin ich überzeugt, dass das Wachstum ein Element für die Mission Turnaround ist. In den letzten Quartalen und selbst im neuen Börsenjahr 2022 ließen sich die Growth-Raten sehen. Im ersten Vierteljahr kletterte der Umsatz schließlich um 67 % im Jahresvergleich auf 2,2 Mrd. US-Dollar.

Bemerkenswert: Inflation scheint den Lateinamerikanern wenig auszumachen. Und in der Tat könnte an dieser These zumindest operativ etwas dran sein. Im Kernmarkt Lateinamerika gibt es immer mal wieder Wirtschaftskrisen und Phasen starker Inflation. Insofern ist die Growth-Story eigentlich im Alltags-Modus.

Natürlich bleibt abzuwarten, wie sich die Konsumstimmung jetzt in Lateinamerika weiterentwickelt. Für die Mercadolibre-Aktie stehen die Aussichten auf weiteres Wachstum jedenfalls nicht schlecht. 67 % Umsatzwachstum und auch zunehmend profitableres Wachstum wären eine Basis für eine Neubewertung.

Die doch eher günstige Bewertung!

Zwar ist die Mercadolibre-Aktie wieder etwas eingebrochen und notiert nicht mehr auf einem Aktienkurs von 700 Euro. Allerdings: Mit 650 Euro oder 700 Euro ist die Distanz nicht ganz so weit entfernt. In der Spitze notierten die Anteilsscheine schließlich über 1.600 Euro, was zeigt: Es ist ein Discount vorhanden, egal wie wir es drehen oder wenden.

Bei einer Markkapitalisierung in Höhe von 33,2 Mrd. US-Dollar liegt auch das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei einem Wert von unter 4. Für ein riesiges Tech-Konglomerat ist das eher preiswert. Auch für einen Konzern, der eben im letzten Quartal ein Umsatzwachstum von 67 % ausgewiesen hat. Schnell können wir hier in den Value-Bereich für eine Wachstumsaktie hineingeraten.

Mercadolibre-Aktie: Der große Markt!

Für die Mission Turnaround bei der Mercadolibre-Aktie ist außerdem auch der große Markt ein Element. Gelingt es, ganz Lateinamerika in das eigene Ökosystem zu ziehen, so wären 600 Mio. Verbraucher ein adressierbarer Gesamtmarkt. Doch selbst mit einem Bruchteil dessen: Potenzial ist vorhanden, egal wie wir es drehen und wenden.

Das Management von Mercadolibre adressiert dabei die Megatrends E-Commerce und digitales Bezahlen. Zwei womöglich gigantische Märkte, die als solche jede Menge Potenzial besitzen. Auch dort bin ich überzeugt, dass 33,2 Mrd. US-Dollar Börsenwert für diese strategische Ausrichtung einfach zu wenig ist.

Die Mission Turnaround kann daher weitergehen. Entscheidend bleibt das Wachstum. Aber Markt und derzeitige operative Einblicke könnten ein Indikator dafür sein, dass zumindest mittel- bis langfristig das Chance-Risiko-Verhältnis sehr, sehr günstig ist.

Der Artikel Die Mercadolibre-Aktie mit Mission Turnaround: 3 Elemente ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.