Meppen feiert vorzeitigen Klassenerhalt

3. Liga: SV Meppen feiert nach Sieg gegen Carl Zeiss Jena vorzeitigen Klassenerhalt

Der SV Meppen hat den vorzeitigen Klassenerhalt in der 3. Liga unter Dach und Fach gebracht. Die Emsländer bezwangen in einem Nachholspiel der 27. Runde Mitaufsteiger Carl Zeiss Jena 2:1 (1:1) und sind mit 45 Punkten sechs Spieltage vor Saisonende aus dem Schneider. (Das Spiel im TICKER zum Nachlesen)

Jena (38) hat nach wie vor elf Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz und zudem noch ein Nachholspiel in der Hinterhand. (Die Tabelle der 3. Liga)

Maximilian Wolfram hatte die Gäste mit einem perfekt geschossenen Freistoß in der zwölften Minute in Führung gebracht. Für SVM-Torwart Jeroen Gies war es bei dessen Startelfdebüt vor 5856 Zuschauern der erste Gegentreffer in Liga 3.

Eine Viertelstunde später schloss Marius Kleinsorge einen Konter mit seinem siebten Saisontreffer zum Ausgleich ab. Eine Minute zuvor hatte Florian Brügmann auf der anderen Seite für Jena den Pfosten getroffen. Meppens Torjäger Benjamin Girth sorgte dann mit seinem 17. Saisontreffer in der 87. Minute für eine große Party in Meppen. (Spielplan und Ergebnisse)