Meppen und Elversberg trennen sich unentschieden

Meppen und Elversberg trennen sich unentschieden
Meppen und Elversberg trennen sich unentschieden

SV 07 Elversberg ist nicht über ein torloses Unentschieden gegen den SV Meppen hinausgekommen. Meppen erwies sich gegen Elversberg als harte Nuss: Mehr als ein Unentschieden sprang für den Favoriten nicht heraus.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. In der Pause stellte Horst Steffen um und schickte in einem Doppelwechsel Nick Woltemade und Luca Dürholtz für Kevin Koffi und Semih Sahin auf den Rasen. Mit David Blacha und Samuel Abifade nahm Stefan Krämer in der 81. Minute gleich zwei Spieler aus der Startformation vom Feld. Ersetzt wurden sie von Sascha Risch und Johannes Manske. Am Ende sicherte sich der SV Meppen mit diesem 0:0 einen Zähler.

Das Heimteam findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang elf. Zwei Siege, drei Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme von Meppen bei. Ausbaufähig: In den letzten fünf Partien kam der SV Meppen auf insgesamt nur fünf Punkte und hätte somit noch einiges mehr holen können.

Nach sieben gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte auf das Konto von SV 07 Elversberg und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. An der Abwehr der Gäste ist so gut wie kein Vorbeikommen. Erst sieben Gegentreffer musste Elversberg bislang hinnehmen. Nur einmal gab sich SV 07 Elversberg bisher geschlagen. Elversberg blieb auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus.

Das nächste Mal ist Meppen am 12.09.2022 gefordert, wenn man beim SC Verl antritt. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt SV 07 Elversberg Besuch vom TSV 1860 München.