Melissa Naschenweng: Die Schlagersängerin trauert

·Lesedauer: 1 Min.

Melissa Naschenweng (31) ist untröstlich, dass sie nicht mehr ihren Opa Andreas im Leben hat. Ihr persönliches Idol sei gestorben und ihr fehlen die Worte ihren Kummer zu beschreiben.

"Der beste Opa"

In einem langen Post auf Instagram beschrieb die Österreicherin, wie sehr sie ihren Großvater vermissen wird, denn er hätte ihr gezeigt, wie man durchs Leben geht. "Ich hab mir von dir soviel abgeschaut, deine Bodenständigkeit, deinen Fleiß, deine Art mit Menschen umzugehen, deine Herzlichkeit, den Zusammenhalt, die Liebe zur Musik, zur Heimat", beschrieb die Chartstürmerin "den besten Opa".

Melissa Naschenweng sucht noch nach dem Mann in ihrem Leben

So einen tollen Mann wie ihren Opa hätte sie sicherlich gern an ihrer Seite. Die Musikerin ist Single und kann sich eigentlich über männliche Bewunderung nicht beklagen, wie sie im Interview mit 'Madonna' verriet: "Meine Instagram-Follower sind zu 60 bis 70 Prozent Männer. Einer ist mir entfolgt, weil er dachte, ich hätte einen neuen Freund. Dabei handelte es sich bei meinem 'Neuen' um einen Traktor." Bei solchen Verehrern muss Melissa Naschenweng wohl noch eine Weile warten, bis der Richtige kommt.

Bild: Bodo Schackow/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.