Werbung

Melissa Barrera: Mitarbeit an Überarbeitung des 'Scream VI'-Drehbuchs

Melissa Barrera credit:Bang Showbiz
Melissa Barrera credit:Bang Showbiz

Melissa Barrera enthüllte, dass sie sich für die Änderungen am 'Scream VI'-Drehbuch einsetzte.

Die 32-jährige Schauspielerin nimmt ihre Rolle der Sam Carpenter im neuesten Teil der Horror-Franchise erneut auf und verriet jetzt, dass sie die Gespräche mit den Filmchefs führte, um dabei sicherstellen zu können, dass die Psyche ihrer Figur erforscht wird.

Melissa verriet in einem Interview gegenüber 'Collider': "Also hat sich das Drehbuch vom ersten Drehbuch, das ich bekommen habe, bis zu dem Film, den wir gedreht haben, stark verändert. Es ist, ich möchte sagen, völlig anders geworden. Und wir hatten ein paar Treffen, (die Regisseure) Matt (Bettinelli-Olpin) und Tyler (Gillett) und ich, und dann mit den (Drehbuchautoren) Jamie (Vanderbilt) und Guy (Busick), weil ich wirklich, wirklich sicher gehen wollte, dass wir Sams Psyche mehr erforschten und wir sie auf einer tiefgründigen Ebene kennengelernt haben, denn das war ein Grund dafür, warum ich Sam überhaupt spielen wollte. Der Grund dafür, warum ich mich in 'Scream 5' zu ihr hingezogen gefühlt habe, war: 'Oh mein Gott, hier steckt so viel Potenzial drin. Wohin wird sie gehen?‘ Und ich wollte dabei einfach sicherstellen, dass wir in dem sechsten Film mehr Schichten von ihr zu sehen bekommen werden." Der Star fügte hinzu, dass sie im vergangenen Jahr einen "großen Perspektivwechsel" in ihrer Karriere erlebte, nachdem sie auch in kleineren Projekten wie 'The Collaboration' mit von der Partie war.