Melanie Müller motzt über Schwangerschaft und Kritiker

Melanie Müller motzt über Schwangerschaft und Kritiker

Malle-Sängerin Melanie Müller ist für ihre klaren Worte bekannt und auch als Schwangere nimmt sie kein Blatt vor den Mund. So sprach sie jüngst im Interview mit RTL ganz offen darüber, dass die Schwangerschaft durchaus nerven könne.

"Ich unterschreibe jetzt nicht, dass es die schönste Zeit in meinem Leben ist", so der Reality-TV-Star. Und sie scherzte: "Man darf kein Bierchen trinken." Doch dass Melanie Müller so offen über die Schattenseiten der Schwangerschaft spricht, heißt nicht, dass sie sich nicht auf ihr Kind freut – ganz anders als es ihr Kritiker unterstellen.

Auf Facebook hat sie sich nun deutlich gegen solche Vorwürfe gewehrt. Sie sei die Flut an unüberlegten Kommentaren satt. "Ich bin es leid, mich ständig erklären zu müssen. Ich habe diese Seite nur für meine Fans und die halte ich gern auf dem laufenden. Ich bin eine gesunde, arbeitende schwangere Frau und KEINE feiernde- ist mir alles egal- oder ein Glas geht mal werdende Mutter!!!", so Melanie Müller in ihrem Beitrag.

Zudem stellte Melanie Müller noch einmal klar, dass sie in der Schwangerschaft auf Alkohol verzichtet: "Ja, ich arbeite nachts, ja es ist 30 Minuten laut, ich trinke nicht EINEN Tropfen Alkohol. Was ist denn mit den 10 Stunden die ich täglich schlafe? Oder meine ausschließlich gesunde Ernährung? Ist das auch schädlich?"