Melanie Müller: Jetzt kommt die Scheidung

·Lesedauer: 1 Min.
Melanie Müller credit:Bang Showbiz
Melanie Müller credit:Bang Showbiz

Melanie Müller hat endgültig die Scheidung eingereicht.

In der Ehe der Ballermann-Entertainerin kriselt es schon seit längerem. Klärende Gespräche und Abstand halfen nichts: Die Beziehung mit Mike Blümer scheint dem Ende geweiht. Das zumindest sagt Melanie selbst jetzt im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung. „Ich will nicht zurück“, erklärt die Sängerin, „Meinen Kindern würde es auch gar nicht guttun, wenn man sich nur noch streitet, kein Respekt mehr da ist. Dann sollte man, glaube ich, nichts aufrechterhalten nur wegen der Kinder. Es ist traurig, nach 14 Jahren Beziehung das zu sagen. Aber sie sind auch viel ruhiger geworden, seitdem der Stress nicht mehr da ist.“

Die drei gemeinsamen Kinder scheinen die Trennung also gut zu verkraften. Einen neuen Partner habe sie noch nicht, obwohl ihr Freund Uwe aus Jugendtagen regelmäßig Zeit mit der Familie verbringe. Melanie erklärt: „Er kümmert sich gerade viel um meine Kinder, wenn ich arbeiten bin. Ich bin aber nicht mit ihm zusammen.“ Aufgrund von Corona ist es derzeit lau mit den Jobangeboten. Hoffnung macht Melanie jedoch der Sommer 2022 auf der Baleareninsel Mallorca. Die Scheidung ist bis dahin hoffentlich erledigt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.