Melania Trump: Hohn und Spott im Netz für ihr Silvesterkleid

Melanias Trumps Kleid zum Silvesterfest findet im Netz nicht viele Freunde. (Bild: AP Images)

Am Silvesterabend feierte die First Lady Melania Trump mit ihrer Familie in Florida den Jahreswechsel unter Palmen. Sehr auffällig: Melanias rosafarbenes Paillettenkleid mit aufgesticktem Blumenmuster. Über das Outfit lacht mittlerweile das ganze Netz. Doch warum eigentlich?

An mangelnder Qualität kann es jedenfalls nicht liegen. Melania Tumps edles Outfit ist ein Stück aus der Kollektion des kanadischen Designers Erdem. Rund 6.000 Euro soll das Kleid kosten. Und dann das: Bunter Osterhase, Duschvorhang – nur zwei der wenig schmeichelhaften Vergleiche, die im Netz zu diesem Designerstück kursieren, nachdem Fotos der US-Präsidentenfamilie mit Melanias Silvesteroutfit publik wurden.

Style-Check: Was trägt Melania Trump?

Offensichtlich fiel es den Usern nicht schwer, entsprechende Vergleiche zu ziehen. Und mit Bildern zu „beweisen“: „Das ist der Duschvorhang meiner Großmutter“, schrieb eine Twitter-Userin. „Er wurde ihr letzte Woche in Palm Beach, Florida (in der Nähe von Donald und Melania Trumps Anwesen) entwendet. Bitte rufen Sie an, wenn Sie uns bei der Aufklärung des Verbrechens helfen können.“


Das Kleid ist das Thema in allen sozialen Netzwerken. User fragen sich auf Instagram: Wem steht es besser: Melania oder einer Dusche? Und auch der besagte Osterhase weist augenscheinlich Ähnlichkeiten mit dem Outfit der First Lady auf.

Das Outfit der First Lady muss dennoch einige Fans gefunden haben, denn obwohl es bei Twitter und Co. so viel Spott und Hohn kassiert, ist es im Onlineshop des Designers längst ausverkauft.

Folgt uns auf Facebook und Instagram und lasst euch täglich von Style-Trends und coolen Storys inspirieren!

Merken