Meistverkaufte Elektroautos 2019: Renault Zoe, BMW i3, Tesla Model 3

de.info@motor1.com (Stefan Leichsenring)
Elektro-Bestseller 2019 (Collage)

Unter den Top 10 sind auch einige Überraschungen

Deutscher Bestseller unter den Elektroautos ist nach wie vor der Renault Zoe. Der Abstand zu den zwei nächsten Autos in der Neuzulassungs-Statistik des Kraftfahrtbundesamts für 2019 ist jedoch recht klein: Auf den Plätzen zwei und drei folgen der BMW i3 und das Tesla Model 3, die beide ebenfalls über 9.000 Mal verkauft wurden.

Neues zu zwei Elektro-Bestsellern:

Mit deutlichem Abstand folgt dann der VW e-Golf mit fast 7.000 Stück, was angesichts des Alters und der geringen Reichweite etwas verwundert; hier dürften die Rabatte gewirkt haben.

  Erstzulassungen im Jahr 2019 Basispreis Platz 1: Renault Zoe 9.431 Stück 29.990 € (Batteriekauf) Platz 2: BMW i3 9.117 Stück (ohne Range-Extender-i3) 39.000 € Platz 3: Tesla Model 3 9.013 Stück 45.370 € Platz 4: VW e-Golf 6.898 Stück 31.900 € Platz 5: Smart EQ Fortwo 5.287 Stück 21.940 € Platz 6: Audi e-tron 3.578 Stück 69.100 € Platz 7: Hyundai Kona Elektro 3.521 Stück 34.850 € Platz 8: Nissan Leaf 2.620 Stück 36.800 € Platz 9: Smart EQ Forfour 2.362 Stück 22.600 € Platz 10: Kia e-Soul 1.591 Stück 33.990 €

Autos wie Hyundai Ioniq (1.527 Stück) und Jaguar I-Pace (954 Stück) sowie Model S (981 Stück) oder auch Mercedes EQC (der in der Statistik unter "GLK/GLC" auftaucht, 548 Stück) der VW e-Up (465 Stück) folgen unter "ferner liefen". 

Im Jahr 2018 las sich die Reihenfolge noch folgendermaßen: 1. Renault Zoe (6.360), 2. VW e-Golf (5.743), 3. Smart Fortwo (4.204), 4. BMW i3 (3.792 Stück), 5. Kia Soul (3.292 Stück), 6. Smart Forfour (2.552), 7. Nissan Leaf (2.380), 8. Hyundai Ioniq (1.695), 9. Model S (1.248), 10. VW e-Up (1.019).