Meisterkampf? Brandt: "Lassen zu viel Federn"

Auch in der Saison 2021/22 muss der BVB mit Platz zwei hinter dem FC Bayern begnügen. Nach der Pleite beim erneuten Meister analysiert Julian Brandt die Gründe für das nicht ganz so enge Titelrennen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.