“Mein Leben und die Show zerstört”: Roseanne Barr macht Sara Gilbert für das Ende von “Roseanne” verantwortlich

Victoria Timm
Freie Autorin für Yahoo Kino
Roseanne Barr hat noch eine Schuldige für das Ende von “Roseanne” ausgemacht: Sara Gilbert spielt ihre Serientochter Darlene. (Bilder: AP Photo)

Im Mai 2018 verglich die Komikerin Roseanne Barr eine ehemalige Mitarbeiterin von Obama mit einem Affen. Ihre gerade neu aufgelegte Sitcom “Roseanne” wurde daraufhin wieder abgesetzt. Schuld an der Misere haben aber andere, ist sich Barr sicher. Jetzt hat sie Sara Gilbert, die in der Serie ihre Tochter spielt, als Schuldige ausgemacht.

Als Roseanne Barr im Mai 2018 die Afroamerikanerin Valerie Jarrett mit den Wesen in “Planet der Affen” verglich, meldete sich kurz darauf ihre Schauspielerkollegin Sara Gilbert zu Wort und distanzierte sich von Barr. Damit hätte Gilbert der gemeinsamen Show “Roseanne” das Aus beschert und außerdem das Leben der heute 66-Jährigen zerstört, wie Barr jetzt in einem Interview mit “The Washington Post” behauptet.


“Roseannes neueste Kommentare über Valerie Jarrett sind, wie so vieles, was sie sagt, abstoßend und geben nicht die Anschauungen unseres Teams wieder. Ich bin von ihr enttäuscht, um es milde auszudrücken.”

Gegenüber der Zeitung sagt Barr heute: “Sie hat mit diesem Tweet die Show und mein Leben zerstört”, und weiter: “Sie wird keine Ruhe geben, bevor sie meine Leber mit einem feinen Chianti heruntergespült hat.” Zuvor hatte sich Barr in verschiedenen Medien für ihren Tweet entschuldigt, doch im selben Zug andere für ihr Handeln und die Folgen verantwortlich gemacht. So hatte sie etwa behauptet, das Schlafmittel “Ambien” sei schuld an ihrem verbalen Ausfall.


“Das ist unglaublich traurig und schwer für uns alle, die wir eine Show machen, auf die wir stolz sind und die vom Publikum geliebt wird – und die nichts mit den Meinungen und Worten eines Cast-Mitglieds zu tun hat.”

Auch Michelle Obama oder Antisemiten beim Sender ABC hätten ihre Hand im Spiel gegen sie, behauptet Barr in verschiedenen Interviews. Nun also Sara Gilbert. Die 44-Jährige äußert sich gegenüber der Zeitung trotz der Anschuldigungen Barrs versöhnlich: “Sie wird immer zu meiner Familie gehören und ich werde Roseanne immer lieben.” Gilbert und die restlichen Mitglieder des “Roseanne”-Casts sind heute in der Spin-off-Serie “The Corners” zu sehen. Die Serie behandelt das Leben der Familie, nachdem Roseanne an einer Überdosis Schlafmittel verstorben ist.