Nach mehreren Festival-Absagen: Wacken plant weiter für 2021

(jom/spot)
·Lesedauer: 2 Min.
Findet das Wacken Open Air 2021 statt? (Bild: Queen soft/shutterstock.com)
Findet das Wacken Open Air 2021 statt? (Bild: Queen soft/shutterstock.com)

In den vergangenen beiden Tagen haben unter anderem die Zwillingsfestivals Rock im Park und Rock am Ring sowie das Hurricane und das Southside ihre Termine für 2021 abgesagt. Das Wacken Open Air hält dagegen bislang an seinem Termin für 2021 (29. bis 31. Juli) fest.

"Wir bleiben hoffnungsvoll und planen weiter", erklärt Thomas Jensen, Mitgründer des Festivals, an diesem Mittwoch (10. März) auf Nachfrage der Nachrichtenagentur spot on news. Da die Sicherheit und Gesundheit aller auf dem Festival Anwesenden für die Veranstalter stets oberste Priorität genieße, sei man selbstverständlich in ständigem Austausch mit den zuständigen Behörden, Experten und der Politik, erklärt Jensen

"Unser später Veranstaltungstermin am letzten Juli-Wochenende erlaubt uns, die weitere Entwicklung der Situation - etwa auch hinsichtlich des Fortschritts der Impfkampagne und kommenden Entscheidungen der Bundesregierung - zu beobachten, und ermöglicht uns eine längere Vorbereitungszeit", so der Wacken-Mitgründer weiter. "Sobald sich konkretere Entwicklungen anbahnen, werden wir unsere Fans darüber in Kenntnis setzen."

2020 fand virtuelles Festival statt

Das Wacken Open Air findet seit dem Jahr 1990 statt und ist heute das größte Metal-Festival der Welt. 2020 sollten Bands wie In Extremo und Judas Priest auf den Bühnen stehen, für den Veranstaltungszeitraum vom 30. Juli bis 1. August wurden erneut mehr als 75.000 Fans erwartet. Nachdem die Bundesregierung Mitte April 2020 das Verbot von Großveranstaltungen bis zum 31. August ausweitete, fiel das Wacken Open Air 2020 aus und wurde durch das Streaming-Festival Wacken World Wide ersetzt.

Unter anderem haben bereits die Festivals Rock im Park, Rock am Ring, Hurricane, Soutside, Deichbrand sowie SonneMondSterne ihre Ausgaben für 2021 abgesagt. Ersatztermine für 2022 wurden bereits bekanntgegeben.

Video: In Tel Aviv können Geimpfte wieder Konzerte genießen