Mehrere Kinder bei Unfall auf Reiterhof in Hessen verletzt

Bei einem Unfall auf einem Reiterhof in Hessen sind am Donnerstag sechs Kinder verletzt worden. Die Mädchen im Alter zwischen zehn und 14 Jahren fielen von der Ladefläche eines Pickups, wie die Polizei in Offenbach mitteilte. Das Fahrzeug war am Morgen in Obertshausen mit insgesamt 19 Kindern auf der Ladefläche auf einer Pferdekoppel unterwegs.

Aus noch unklarer Ursache fielen sechs Mädchen herunter und verletzten sich zum Teil schwer. Eine Elfjährige wurde mit dem Verdacht auf eine Rückenverletzung mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch die übrigen Verletzten wurden mit Gehirnerschütterungen, Rückenschmerzen und Schürfwunden in Krankenhäuser gebracht.

Die Kinder waren für einen Erlebnistag auf der Reitanlage. Bei dem Vorfall waren viele Eltern vor Ort. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar. Gegen die 50-jährige Fahrerin des Pickups wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Die Beamten wollen zudem klären, ob die Kinder überhaupt auf der Ladefläche hätten mitfahren dürfen.

ald/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.