Mehr Altpapier durch Weihnachten - Extraschichten am Recyclinghof

dpa-AFX

WAIBLINGEN (dpa-AFX) - Der Boom des Onlinehandels beschert Abfallbetrieben und Recyclinghöfen große Massen Papierabfall. Im November und Dezember verarbeite der Recyclinghof Alba in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) - nach eigenen Angaben der größte im Südwesten - 10 bis 15 Prozent mehr Papier und Kartonagen als in anderen Monaten, teilte der Leiter der Niederlassung, Jochen Reinhard, mit. Das entspräche pro Monat rund 1000 Tonnen. Insgesamt werden am Standort rund 120 000 Tonnen Papier und Karton pro Jahr recycelt.

Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der bestellten Päckchen: Der Bundesverband Paket & Expresslogistik geht für das diesjährige Weihnachtsgeschäft von bis zu 30 Millionen Sendungen aus - das sind 9 bis 11 Prozent mehr als 2016. Schon im vergangenen Jahr war gut die Hälfte des deutschen Abfalls altes Papier - so lautet die Abfallbilanz des Umweltbundesamtes. 79 Kilo Papier wanderten im vergangenen Jahr pro Kopf in die Tonne, in den Jahren davor sogar noch einige Kilo mehr. Im Jahr 1990 war es lediglich rund die Hälfte.