Mehr als 30 gebrochene Knochen: Jeremy Renner gibt Gesundheits-Update

ROGER WONG/INSTARimages.com

Jeremy Renner blickt voller Zuversicht nach vorn. Drei Wochen nach seinem Horror-Unfall, bei dem der Marvel-Star von seinem eigenen Schneepflug auf seinem Anwesen in Nevada überfahren wurde, zeigt sich der Schauspieler kämpferisch.

Neue Vorsätze fürs neue Jahr

Seinen 52. Geburtstag hatte er im Krankenhaus verbracht, doch mittlerweile ist der Avengers-Darsteller wieder zuhause und hält seine 20 Millionen Follower über seine Genesung auf dem Laufenden. Am Wochenende postete er ein Foto, welches ihn bei der Behandlung durch seinen Physiotherapeuten zeigt. Dazu schrieb Jeremy, dass sich alle seine Vorsätze fürs neue Jahr auf einen Schlag geändert hätten. "Es begann mit einer Tragödie für meine gesamte Familie und konzentrierte sich dann ganz schnell in gemeinsame, spürbare Liebe", schrieb er. Er dankte allen Fans und Kolleg*innen für ihre guten Wünsche, die ihn und seine Familie erreicht hatten.

Genesungswünsche für Jeremy Renner

Jetzt sei er voll auf seine Genesung konzentriert, versicherte Jeremy Renner weiter. "Die mehr als 30 gebrochenen Knochen werden heilen und stärker werden, genauso wie die Liebe und die Bindung zu Familie und Freund*innen stärker wird.” Sein Avengers-Kollege Chris Evans fragte derweil scherzhaft auf Twitter, ob sich eigentlich mal jemand den Schneepflug angesehen hätte. Der antwortete prompt, das sei bereits geschehen: "Ich habe nachgesehen, und er braucht Treibstoff." Chris Hemsworth schrieb zu dem Foto, welches Jeremy geteilt hatte: "Du bist ein Champion", während Heidi Klum Liebe schickte und Gwen Stefani versicherte, sie würde für Jeremy Renner beten.

Bild: ROGER WONG/INSTARimages.com