Meghan Trainor: Gewichtsabnahme nach Schwangerschaft

Meghan Trainor credit:Bang Showbiz
Meghan Trainor credit:Bang Showbiz

Meghan Trainor sprach darüber, dass sie seit der Geburt ihres Sohnes insgesamt 60 Pfund abgenommen hat.

Die 28-jährige Sängerin gab zu, dass sie sich mit ihrem Selbstvertrauen an einem „dunklen Ort“ befunden hatte, nachdem sie und ihr Ehemann Daryl Sabara im Februar 2021 ihren Sohn Riley auf der Welt willkommen geheißen hatten.

Die Künstlerin schwor sich daraufhin, sich selbst „herauszufordern“, indem sie die Pfunde nach ihrer Schwangerschaft langsam wieder abnahm. In einem Interview mit 'ET Canada' erklärte Trainor: „Ich wog so viel wie noch nie zuvor. Ich wog über 200 Pfund, als ich ihn per Kaiserschnitt auf die Welt brachte. Ich habe mich einfach nicht großartig gefühlt. Ich musste noch nie genäht werden, also befand ich mich an einem wirklich dunklen Ort, und hatte diese Kaiserschnittnarbe, und für meinen Sohn wollte ich, dass es mir großartig geht. Also habe ich jeden Tag gearbeitet und mich selbst herausgefordert. Ich dachte mir: 'Wenn ich einen Kaiserschnitt überleben kann, dann kann ich alles schaffen!' Ich war sehr engagiert und ich begann zu sehen, wie ich die Pfunde von Woche zu Woche auf einmal abnahm.“ Die 'All About That Bass'-Hitmacherin fügte hinzu, dass sie sich heute selbstbewusster denn je fühlen würde. „Ich habe gelernt, dass ich gesundes Essen mag und ich habe gelernt, was Portionen bedeuten. Und ich habe gelernt, dass mein Gehirn so glücklich ist, wenn ich Sport mache, also fühle ich mich einfach besser als je zuvor“, freute sich der Star.