1 / 13

Meghan Markle

Markle unterrichtete Kalligrafie, Geschenke verpacken und Buchbinden in Beverly Hills. Sie arbeitete auch freiberuflich und schrieb sogar die Einladungen für Robin Thicke und Paula Pattons Hochzeit 2005. [Bild: PA]

Meghan Markles Kalligrafie-Karriere und weitere Jobs, die Promis früher mal hatten

Verglichen mit Kate Middleton, die erstmals durch ihre Verbindung zu den Royals im Rampenlicht stand, ist Meghan Markle bereits ein alter Hase, wenn es darum geht, in der Öffentlichkeit zu stehen.

Aber auch sie hatte ein Leben, bevor sie sich mit einem Prinzen verlobte – und nein, wir sprechen hier nicht von ihrer Rolle als Anwaltsgehilfin Rachel Zane in der erfolgreichen Drama-Serie „Suits“.

Bevor ihre Karriere als Schauspielerin richtig an Fahrt gewann, war sie Kalligrafin, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.

Und sie ist bei Weitem nicht der einzige Promi, der aus bescheidenen Verhältnissen stammt. Auch wenn ihr Job im Vergleich zu denen ihrer berühmten Kolleginnen in Fast Food Restaurants, beim Putzen und im Einzelhandel sehr viel glamouröser klingt.

Hier ist eine Übersicht, wie berühmte Persönlichkeiten ihren Unterhalt verdienten, bevor sie den Durchbruch schafften.

Alice Sholl