Meghan Markle und Prinz Harry laden die Öffentlichkeit zu ihrer Hochzeit ein

Das Paar ist auf der Suche nach einigen guten Hochzeitsgästen. (Bild: Max Mumby/Indigo/Getty Images)

Haben Sie am 19. Mai schon etwas vor? Wir hätten da einen Vorschlag…

Aus dem Kensington Palast kam die Nachricht, dass Meghan Markle und Prinz Harry die Hochzeitseinladung auf das Volk ausgeweitet haben. Die Hochzeitszeremonie wird in der St. George’s Chapel in Schloss Windsor, etwa eine Stunde von London entfernt, stattfinden. In der Ankündigung heißt es, ein „Augenblick der Freude und des Glücks wird den Charakter und die Werte von Braut und Bräutigam widerspiegeln.“


Prinz Harry und Meghan Markle laden anlässlich ihrer Hochzeit am 19. Mai 2.640 Mitglieder der Öffentlichkeit auf Schloss Windsor ein. Sie möchten, dass auch das Volk mitfeiert.

Natürlich gibt es einen Haken. Um sich zu bewerben, muss man britischer Staatsbürger sein und von einem der neun regionalen Lord Lieutenants nominiert werden. Schulkinder aus der Region haben einen Vorsprung, denn von ihnen dürfen 100 nach Schloss Windsor kommen, um der Ankunft der Hochzeitsgesellschaft und dem Wagenumzug nach der Zeremonie beizuwohnen.


Prinz Harry und Ms. Markle möchten, dass auch Mitglieder der Öffentlichkeit an diesem glücklichen Tag teilhaben. Sie haben heute im Detail verkündet, wie öffentliche Gäste an den Feierlichkeiten am 19. Mai teilhaben können.

Insgesamt werden es 2.640 Gäste aus dem Volk sein. Dazu zählen 200 Personen aus diversen Wohltätigkeitsorganisationen, mit denen das Paar zusammenarbeitet, 100 Schüler, 610 Mitglieder der Gemeinde von Schloss Windsor, 530 Mitglieder des königlichen Haushalts sowie jene 1.200 Leute „aus allen Winkeln Englands“, die von den Lord Lieutenants nominiert werden.

Im Statement aus dem Kensington Palast heißt es, man hoffe, die zweite Gruppe werde Menschen „ganz unterschiedlicher Herkunft und Alters enthalten, darunter junge Leute mit Führungsqualitäten und Menschen, die sich für das Gemeinwohl eingesetzt haben.“

Die bisherigen Reaktionen waren unterschiedlich.


Laut Kensington Palast haben Prinz Harry und Meghan Markle 2.640 Leute, darunter 1.200 Mitglieder der Öffentlichkeit „aus jedem Winkel Englands“ nach Schloss Windsor eingeladen, um der Ankunft und der Abreise von Braut und Bräutigam im Rahmen ihrer Hochzeit beizuwohnen.

Auch wenn sie im Garten vor meinem Haus heiraten – ich würde die Jalousien runterlassen.


Das Paar bat, dass 1.200 Leute aus allen Winkeln Englands von Lord Lieutenants ausgewählt werden, etwa junge Leute mit Führungsqualitäten und Leute, die sich für das Gemeinwohl einsetzen.

Wer ist Lord Lieutenant und wem sende ich meine Kontaktdaten? Danke


Ebenfalls ins Schloss eingeladen werden 200 Personen aus Wohltätigkeitsorganisationen, mit denen Prinz Harry und Ms. Markle zusammengearbeitet haben, darunter jene, für die Prinz Harry als Schirmherr fungiert.

Ähm, ich glaube ihr habt die Einladung an meine alte Adresse geschickt. Bitte PN für die neue.

Möge der beste Samariter gewinnen — und vielleicht sogar den Brautstrauß fangen?

Erin Donnelly