Meghan und Harry erwarten ein Kind: Alle Fakten zum nächsten Royal Baby

Meghan und Harry sind heute in Australien gelandet (Getty)

Prinz Harry und Meghan Markle erwarten ihr erstes Kind.

Kensington Palace gab die Nachricht in einem Tweet bekannt, in dem stand, dass das Paar „sehr erfreut sei, verkünden zu können, dass die Herzogin von Sussex im Frühjahr 2019 ein Baby erwartet.“

„Ihre Königlichen Hoheiten haben die Unterstützung, die sie seit ihrer Hochzeit im Mai von Menschen auf der ganzen Welt erhalten haben, sehr geschätzt und freuen sich, diese frohen Neuigkeiten der Öffentlichkeit mitteilen zu können.“

Aus dem Palast wird berichtet, die Herzogin von Sussex erfreue sich bester Gesundheit und habe die erste große Untersuchung, die in der 12. Schwangerschaftswoche stattfindet, hinter sich gebracht.


Ihre Königlichen Hoheiten der Herzog und die Herzogin von Sussex freuen sich sehr, dass die Herzogin von Sussex im Frühjahr 2019 ein Baby erwartet.

Das Paar hat die Neuigkeiten bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank am Freitag mit der Königsfamilie geteilt.

Die Königin, der Herzog von Edinburgh, der Prinz von Wales, die Herzogin von Cornwall und der Herzog und die Herzogin von Cambridge würden sich für das Paar „sehr freuen“.

Doria Ragland, die Mutter der Herzogin, „freut sich sehr über diese schönen Neuigkeiten“ und  „auf ihr erstes Enkelkind“.

Der Kensington Palast hat sich nicht dazu geäußert, ob Meghans Vater Thomas Markle über ihre Schwangerschaft in Kenntnis gesetzt wurde.

Zika-Gefahr

Das Paar kam heute morgen für den Start einer 16-tägigen Tour in Sydney an, die Australien, Neuseeland, Fidschi und Tonga umfasst, und die Invictus Spiele beinhaltet.

Es gab einige Spekulationen über die Reiseroute, da die britischen Gesundheitsbehörden Fidschi und Tonga als Regionen mit mäßigem Risiko einer Zika-Virus-Übertragung eingestuft haben.

Der Ratschlag der NHS-Website für Frauen, die versuchen, ein Baby zu bekommen, lautet: „Es wird empfohlen, dass Sie während einer Reise in ein Gebiet mit hohem oder mittlerem Risiko einer Zika-Virusübertragung und während acht Wochen nach Ihrer Rückkehr vermeiden, schwanger zu werden.“

Man vermutet jedoch, dass Meghan sich über die Tour informiert hat und entschied, sowohl nach Fidschi als auch nach Tonga weiterzufahren.

Das Paar wird kaum Zeit für Verschnaufpausen haben: Auf ihrer Tour stehen unglaubliche 76 Termine an. Harry wird während des Besuchs in Suva, Fidschi, jedoch auch einige Verpflichtungen alleine absolvieren.

Die Jungvermählten

Harry und Meghan haben im Mai in Windsor Castle geheiratet. Die Nachricht wurde am Vorabend ihrer ersten Tour außerhalb von Großbritannien und Irland bekanntgegeben.

Die Herzogin von Sussex hatte bei der Hochzeit von Prinzessin Eugenie am vergangenen Freitag Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft ausgelöst, weil sie sich entschieden hatte, den ganzen Tag über einen langen Mantel zu tragen, der ihren Bauch bedeckte.

Meghan Markle hielt ihren Mantel bei Eugenies Hochzeit am Freitag fest zugeknöpft (Reuters)

Der Name des Babys

Das königliche Babyfieber löst ebenfalls viel Spannung darüber aus, wie der Herzog und die Herzogin von Sussex ihr Baby nennen werden.

Meghan hat sich voll auf die königliche Lebensweise eingelassen, indem sie ihre Karriere als Schauspielerin beendet hat und Vollzeit-Royal geworden ist.

Aber die beiden sind auch moderne Menschen, und die Herzogin hat ihre eigene amerikanische Erziehung, auf die sie sich stützen kann.

Laut einem Buchmacher sind die aktuellen Favoriten James und Victoria.


Meghan Markle ist schwanger! Wie wird das #RoyalBaby heißen?

James ist der Favorit 7/1. Victoria 8/1.

Olivia 10/1.

Thomas 12/1.

Grace 20/1.

Joseph 66/1.

Kanye 150/1.

Jedoch könnte das Paar mit dem Namen für ihr erstes Kind auch alle überraschen.

Die in Kanada geborene Autumn Phillips und ihr Ehemann Peter Phillips haben sich 2010 bei ihrer Tochter Savannah – das erste Urenkel der Königin – für einen nicht-traditionellen Namen entschieden.

In den USA ist der beliebteste Babyname für Mädchen Emma, und Liam für kleine Jungen.

In Großbritannien waren die beliebtesten Namen 2017 Olivia für Mädchen und Oliver für Jungen.

Welchen Anspruch hat das Baby auf den Thron?

Siebtes in der Reihe. Das Baby wird Harrys Onkel, den Herzog von York, auf den achten Platz in der Thronfolge schieben.

Die Prinzessinnen Beatrice und Eugenie rücken auf die Plätze neun und zehn, und der Graf von Wessex – der jüngste Sohn der Königin – fällt zum ersten Mal aus den Top 10 heraus und ist der elfte in der Reihe.

Wie wird das Baby mit der Königin verwandt sein?

Das Baby wird ein Urenkel der Königin und des Herzogs von Edinburgh, das Enkelkind des Prinzen von Wales und Nichte oder Neffe des Herzogs und der Herzogin von Cambridge sein.

Wird er oder sie jemals Monarch sein?

Unwahrscheinlich. Das Baby wird drei Cousins haben, Prinz George – ein zukünftiger König – und Prinzessin Charlotte und Prinz Louis, die in der Nachfolgereihe vor ihm liegen. Also ist es ziemlich sicher, dass der Thron auf der Cambridge-Seite der Familie bleiben wird.

Danielle Stacey