Meghan & Harry: Der royale Hochzeitskuss

Anne Borchardt
Managing Editor Yahoo Style & Entertainment

Auf diesen Kuss hat das britische Königreich gewartet: Nach dem Traugottesdienst geben sich Meghan und Prinz Harry auf den Stufen der St.-Georgs-Kapelle den ersten Kuss als frischvermähltes Paar. Dabei waren sie etwas leidenschaftlicher als Kate und William!

Auf diesen Moment haben die Fans des Britischen Königshauses gewartet. (Bild: AP Images)

Alle Details, alle News: Die Royal Wedding im Live-Ticker

Nach dem einstündigen Traugottesdienst haben Meghan und Prinz Harry die St.-Georgs-Kapelle verlassen. Bevor das Brautpaar die ersten Glückwünsche der dort versammelten Vertreter von Harrys wichtigsten Charity-Organisationen entgegennahm, hielt es inne: Auf den Stufen der Kirche gaben sich die Frischvermählten den von Royal-Fans lang ersehnten Hochzeitskuss. Anders als bei Prinz William und Herzogin Catherine wirkte dieser royale Kuss etwas leidenschaftlicher und fand nicht auf dem berühmten Balkon des Buckingham Palace statt. 

Der erste Kuss als Herzog und Herzogin von Sussex dauerte ungefähr fast 2 Sekunden.

Der Kuss der Traumhochzeit. (AP Images)

Vom Hochzeitskuss von Prinz William und Herzogin Catherine hatten sich im Jahre 2011 viele Zuschauer enttäuscht gezeigt. Zweimal hatten sich die Lippen des Brautpaares auf dem festlich geschmückten Balkon des Buckingham Palastes berührt – jedoch jeweils nur für einen Bruchteil von Sekunden. Der erste Kuss dauerte 0,7, der zweite 1,1 Sekunden. Noch kürzer hatten sich Prinz Charles und Prinzessin Diana 1981 geküsst – hier war das Spektakel schon nach 0,4 Sekunden zu Ende.

Alle Details, alle News: Das große Royal Wedding-Special 

Wohl einer der schönsten Küsse der royalen Geschichte: Meghan und Harry. (Bild: Getty Images)

Übrigens: Niemand hat sich an der Hochzeit jemals länger geküsst als Willem Alexander und Maxima. Das Ja-Wort besiegelten die beiden am 2. Februar 2002 mit einem 5,3 Sekunden währenden Kuss.