Megavertrag mit Vikings: Cousins wird zum NFL-Krösus

Kirk Cousins steht vor einem lukrativen Wechsel zu den Minnesota Vikings

Der begehrteste Quarterback auf dem Markt steht vor einer Entscheidung, wie NFL-Insider übereinstimmend vermelden, wird Kirk Cousins als erstes Team die Minnesota Vikings besuchen. Sie sollen ihm 28 Millionen jährlich garantiert über drei Jahre bieten. Läuft das direkte Gespräch gut, könnte sich der Ex-Redskin für den aktuellen NFC-Vize entscheiden.

ESPN-Insider Adam Shefter lehnt sich aus dem Fenster: Cousins werde am Donnerstag in Minnesota unterschrieben. Dies berichteten in der Folge auch andere US-Medien übereinstimmend.

Sollten die voll garantierten 28 Millionen Dollar pro Jahr bei Cousins stimmen, wird er beim Jahresgehalt San Francisco Jungstar Jimmy Garoppolo (im Schnitt 27,5 Millionen) überholen und damit zum bestbezahlten Spieler der NFL-Geschichte aufsteigen.


Der 29-Jährige kam bei den Redskins zuletzt dreimal in Folge über 4000 Passyards, brachte Washington als Starter aber nur einmal in die Playoffs und dort ohne Siege - in den entscheidenden Spielen unterliefen ihm häufig teure Ballverluste. Die Redskins hatten ihm auch deshalb nie ein so großes Jahresgehalt garantieren wollen.