Megatrend alternde Bevölkerung – Diese 3 Aktien sollten profitieren

·Lesedauer: 3 Min.
Älteres Paar beim Strandurlaub reich
Älteres Paar beim Strandurlaub reich

Dass die Bevölkerung in Deutschland und anderen Industrieländern immer älter wird, dürfte niemanden überraschen. Im Jahr 2020 waren in Deutschland bereits 16 Mio. Menschen älter als 67 Jahre. Laut Statistischem Bundesamt wird diese Zahl bis 2035 um 22 % auf voraussichtlich 20 Mio. steigen. Auch in China wird die Bevölkerung immer älter. Die Zahl der Chinesen über 60 Jahre ist laut einer Volkszählung seit 2010 um 5,4 % gestiegen. Knapp jeder fünfte Chinese ist heute über 60 Jahre alt. Diese sogenannten Best Ager sind im Durchschnitt vermögender als jüngere Altersgruppen und sind aktiver als frühere Rentner. Dies macht sie attraktiv für Unternehmen. Hier stelle ich dir drei Aktien vor, die von der alternden Bevölkerung langfristig profitieren sollten.

L’Oréal

Das größte Kosmetikunternehmen der Welt profitiert davon, dass immer mehr ältere Menschen stärker auf ihr Äußeres und ihre Gesundheit achten. Dafür nutzen sie die Hautpflegeprodukte, Haarpflegeprodukte, Make-up und Parfum von L’Oréal (WKN: 853888). Bekannte Marken sind unter anderem Garnier, Essie, Lancôme, Yves Saint Laurent, Kérastase und Vichy.

Neben einer alternden Bevölkerung profitiert der Marktführer von einer wachsenden Mittelschicht in Schwellenländern und immer mehr männlichen Kunden. Entsprechend wachsen Umsätze und Gewinne kontinuierlich. Im ersten Halbjahr 2021 war das Wachstum mit 21 % beim Umsatz und beim Gewinn besonders hoch. Weiterhin gefällt mir, dass sich L’Oréal als Vorreiter im Beauty-Tech-Bereich sieht und bereits 27 % der Umsätze online erzielt werden. Die Bewertung ist mir mit einem erwarteten KGV von 41 (bezogen auf das Geschäftsjahr 2021; Stand 07.10.21, gilt für alle Angaben) aktuell allerdings etwas zu hoch.

Siemens Healthineers

Eine erhöhte Anzahl älterer Menschen zieht einen erhöhten Bedarf nach medizinischer Versorgung nach sich. Dies kommt dem Medizintechnikunternehmen Siemens Healthineers (WKN: SHL100) zugute. Ultraschallsysteme, Computertomographen, Röntgengeräte, Geräte zur Strahlentherapie sowie Produkte zur Labordiagnostik zählen zum Produktspektrum des Unternehmens aus Erlangen.

Die Umsätze und Gewinne steigen seit vielen Jahren kontinuierlich. Nur im Jahr 2020 gab es coronabedingt einen leichten Rückgang. In diesem Jahr steuert der Konzern schon wieder auf ein neues Rekordergebnis zu. Im letzten Quartal stieg der Umsatz um 39 % gegenüber dem eher schwachen Vorjahresquartal, das Ergebnis je Aktie legte gar um 84 % zu. Angesichts eines stetig wachsenden Gesamtmarktes für medizinische Geräte finde ich das erwartete KGV von 28 (bezogen auf das Geschäftsjahr 2021) nicht zu hoch.

Thor Industries

Thor Industries (WKN: 872478) ist der weltweit größte Hersteller von Wohnmobilen. Im Jahr 2019 übernahm das US-Unternehmen die deutsche Erwin Hymer Group (mit Marken wie Bürstner, Dethleffs und Hymer) und ist seitdem auch in Europa Marktführer. Auch wenn immer mehr jüngere Menschen Wohnmobile kaufen, ist die größte Altersgruppe von Campingurlaubern die der über 60-Jährigen.

Besonders in der Corona-Krise erlebte das Geschäft einen Boom. Viele Flugreisen waren nicht möglich, mit dem Wohnmobil konnte man jedoch bequem und ohne großes Ansteckungsrisiko Urlaub machen. Entsprechend war das Ende Juli 2021 abgelaufene Geschäftsjahr für Thor Industries extrem erfolgreich. Der Umsatz stieg um 51 %, das Ergebnis je Aktie um 195 %. Auf Basis dieses Ergebnisses ergibt sich ein KGV von 10. Das ist definitiv günstig. Die Frage ist nur, ob sich das in der Vergangenheit zyklische Geschäft mit dem Verkauf von Wohnmobilen weiterhin so stark entwickeln wird. Der hohe Auftragsbestand weist zumindest auf eine aktuell weiterhin sehr hohe Nachfrage hin. Eine älter werdende Bevölkerung könnte diese weiter antreiben.

Der Artikel Megatrend alternde Bevölkerung – Diese 3 Aktien sollten profitieren ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Hendrik Vanheiden besitzt Aktien von L’Oréal und Siemens Healthineers. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.