Megan Fox gesteht seltsame Liebes-Rituale: "Wir trinken das Blut des anderen"

Machine Gun Kelly und Megan Fox pflegen ein seltsames Hobby: Sie trinken das Blut des jeweils anderen. (Bild: 2021 Emma McIntyre / Getty Images for iHeartMedia)
Machine Gun Kelly und Megan Fox pflegen ein seltsames Hobby: Sie trinken das Blut des jeweils anderen. (Bild: 2021 Emma McIntyre / Getty Images for iHeartMedia)

Seit Anfang des Jahres ist Megan Fox mit Machine Gun Kelly verlobt. In einem Interview sprach die 35-jährige Schauspielerin nun über ein gewöhnungsbedürftiges Ritual, welches sie mit dem Rapper pflegt.

Ihre Beziehung ist sicher nichts für schwache Nerven: Seit Anfang des Jahres sind die Schauspielerin Megan Fox und der Rapper Machine Gun Kelly offiziell verlobt. Schon damals schockten sie ihre Fans mit einem ungewöhnlichen Geständnis: "Wie in jedem Leben vor diesem und wie in jedem Leben danach habe ich Ja gesagt. ... und dann haben wir das Blut des anderen getrunken", schrieb die 35-Jährige zu einem kurzen Video auf Instagram. Doch wie sich nun herausstellte, handelt es sich um mehr als eine einmalige Angelegenheit.

In einem Interview mit der Frauenzeitschrift "Glamour" verriet Fox: "Es sind nur ein paar Tropfen. Aber, ja, wir trinken das Blut des anderen gelegentlich - für rituelle Zwecke". Auch Tarotkarten und Astrologie gehören für den Hollywoodstar zum Alltag, ebenso wie regelmäßiges Meditieren sowie Rituale bei Neumond und Vollmond.

Das Paar lernte sich 2020 am Filmset von "Midnight in the Switchgrass" in Puerto Rico kennen. Kurz zuvor hatte sich Fox nach zehn Ehejahren von dem Schauspieler Brian Austin Green getrennt. Gemeinsam haben sie drei Kinder im Alter zwischen fünf und neun Jahren. Kelly hat eine zwölfjährige Tochter.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.