Mega-Vertrag? Mercedes dementiert Bericht

Der Formel-1-Toprennstall Mercedes hat einen Bericht um einen sich anbahnenden neuen Mega-Vertrag für Rekordweltmeister Lewis Hamilton mit anschließender hochdotierter Beschäftigung als Markenbotschafter energisch dementiert.

„Das sind wilde Spekulationen, völlig unbegründet“, sagte ein Teamsprecher dem SID. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

„Wir haben noch ein ganzes Jahr vor uns“, hatte Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff in der vergangenen Woche gesagt. Trotzdem zeigte sich der Österreicher optimistisch, mit dem 38 Jahre alten Star-Piloten eine Basis für eine weitere Zusammenarbeit zu finden.

„Nichts ist für die Ewigkeit“

"In den letzten zehn Jahren ist unsere Beziehung so gewachsen, dass es nur noch darum geht, dass er körperlich wieder in Europa ist, wir die Köpfe zusammenstecken, ein bisschen ringen und dann nach ein paar Stunden mit weißem Rauch den Raum verlassen", sagte Wolff weiter.

Hamilton, der mit dem Mercedes-Werksteam sechs seiner sieben Fahrertitel gewonnen hat, hatte zuletzt immer wieder betont, wie viel Freude ihm das Rennfahren in der Formel 1 noch bereitet. "Nichts ist für die Ewigkeit. Aber etwas in mir sagt mir: 'Du bist noch nicht fertig, du musst weitermachen'", hatte der Brite etwa im November der New York Times gesagt.

Hamiltons elfte Saison für die Silberpfeile beginnt am 5. März in Bahrain.