Mega-Debakel für Titelkandidat Ohio State

Tight End T.J. Hockenson feiert seinen Touchdown gegen Ohio State im dritten Viertel

Die Playoff-Hoffnungen der Ohio State Buckeyes sind im Offensiv-Feuerwerk der Iowa Hawkeyes spektakulär in Flammen aufgegangen (College Football LIVE im TV auf SPORT1, auf SPORT1 US und im LIVESTREAM).

Der Mitfavorit um den Titel im College Football kassierte in Iowa City eine empfindliche 24:55-Klatsche, in seiner gesamten Karriere hatte Buckeyes-Coach Urban Meyer noch nie so viele Punkte hinnehmen müssen.

Sein Quarterback J.T. Barrett warf gleich vier Interceptions. Eine davon schnappte sich Joshua Jackson mit einem einhändigen Monstercatch.


Barretts Hoffnungen auf die Heisman Trophy als bester College-Spieler dürften sich damit erledigt haben. Hawkeyes-Spielmacher Nathan Stanley stahl ihm mit fünf Touchdown-Pässen die Show.

Penn State verliert ebenfalls

Außerdem verabschiedete sich auch Penn State aus dem Playoff-Rennen. Die Nittany Lions unterlagen den Michigan State Spartans mit 24:27 und kassierten ihre zweite Pleite in Folge.

Die letzte Hoffnung der Big10-Conference bleibt Wisconsin. Die Badgers bezwangen Indiana mit 45:17 und sind nach neun Partien weiter ungeschlagen.

An der Spitzen gaben sich Georgia (24:10 gegen South Carolina), Alabama (24:10 gegen LSU), Notre Dame (48:37 gegen Wake Forest) und Clemson (38:31 gegen NC State) keine Blöße.

Die ersten vier Teams der Rangliste bestreiten am Ende der Saison die Playoffs um die Meisterschaft.