Rekord-Deal! Stafford wird zum NFL-Krösus

Matthew Stafford spielt seit 2009 für die Detroit Lions in der NFL

Detroits Matthew Stafford steigt endgültig in den Quarterback-Olymp der NFL auf: Der 29-Jährige hat bei den Lions einen neuen Fünfjahresvertrag unterschrieben, der ihm jährlich 27 Millionen Dollar garantieren soll.

Damit wird Stafford mit einem Schlag zum bestbezahlten Spieler der Liga, weit vor Superstars wie Tom Brady, Aaron Rodgers oder Cam Newton.


Bislang war Raiders-Quarterback Derek Carr mit garantierten 25 Millionen Dollar pro Jahr in seinem neuen Fünfjahresvertrag der Top-Verdiener der NFL.


Weit entfernt vom Karriereende

Die Lions statten ihren Franchise-Player, den sie im Draft 2009 an Position eins nach einer desaströsen Saison ohne Sieg gezogen hatten, nun aber mit einem Rentenvertrag aus, der alle bisherigen Dimensionen sprengt. Bislang kassierte Stafford circa 14 Millionen Dollar pro Saison.

Nach Ablauf des Mega-Deals muss für den Quarterback in Detroit indes noch lange nicht Schluss sein. Erst im April hatte der 29-Jährige angekündigt, noch sehr lange spielen zu wollen.


In bisher acht Spielzeiten für die Lions warf Stafford 187 Touchdowns und schaffte es 2014 in den Pro Bowl. In der abgelaufenen Saison führte er sein Team in die Playoffs, wo Detroit in der ersten Runde an den Seattle Seahawks scheiterte.