Werbung

Mega-Überraschung: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück

2011 starb Susan Sideropoulos als Verena Koch den GZSZ-Serientod. Nun kehrt die Schauspielerin in einer neuen Rolle zurück. (Bild: 2021 Getty Images / Andreas Rentz)
2011 starb Susan Sideropoulos als Verena Koch den GZSZ-Serientod. Nun kehrt die Schauspielerin in einer neuen Rolle zurück. (Bild: 2021 Getty Images / Andreas Rentz)

Jahrelang galt Susan Sideropoulos alias Verena Koch als Publikumsliebling bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Nun feiert Sideropoulos überraschend ihr Kiez-Comeback auf RTL - in einer neuen Rolle.

Was für eine Sensation: Mehr als elf Jahre nach ihrem dramatischen Ausstieg bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (montags bis freitags, 19.40 Uhr, RTL) kehrt Publikumsliebling Susan Sideropoulos ans Set der populären Daily zurück - und das nicht nur als Besucherin! Wie RTL am Dienstag ankündigte, soll die 42-Jährige bereits ab Mittwoch, 18. Januar, über einen längeren Zeitraum wieder in der Serie zu sehen sein.

"Ich wurde immer wieder und über zehn Jahre lang gefragt, ob ich mir ein GZSZ-Comeback vorstellen könne. Meine Antwort war stets: Ja, wenn es inhaltlich passt und es sich für mich gut anfühlt", verriet die Schauspielerin in einem Interview mit dem Sender. Nun sei es endlich so weit: "Als ich dann im November zurück am Set war, habe ich vor Freude erst einmal geweint", gestand Sideropoulos.

Im GZSZ-Spin-off "Leon - Kämpf um deine Liebe" (Mittwoch, 11. Januar, 20.15 Uhr, bei RTL) sollten Leon (Daniel Fehlow) und Sarah (Susan Sideropoulos) angesichts der bevorstehenden Hochzeit eigentlich auf Wolke sieben schweben, kriegen sich jedoch ständig in die Haare. (Bild: RTL)
Im GZSZ-Spin-off "Leon - Kämpf um deine Liebe" (Mittwoch, 11. Januar, 20.15 Uhr, bei RTL) sollten Leon (Daniel Fehlow) und Sarah (Susan Sideropoulos) angesichts der bevorstehenden Hochzeit eigentlich auf Wolke sieben schweben, kriegen sich jedoch ständig in die Haare. (Bild: RTL)

Nicht als Verena: Sideropoulos taucht als "Sarah" im Kiez auf

Als sie 2010 mit Jugendfreund Jakob Shtizberg ihren ersten Sohn bekam, pausierte Susan Sideropoulos zunächst bei GZSZ und verkündete kurze Zeit später ihren endgültigen Ausstieg aus der Soap, um sich zukünftig ihrer Familie zu widmen. Ihre Rolle, Verena Koch, starb 2011 den Serientod. Seitdem war die Hamburgerin mit griechischen Wurzeln vereinzelt in der ZDF-Serie "Küstenwache" zu sehen. 2015 verkörperte sie die Hauptrolle in der SAT.1-Daily-Soap "Mila", die aufgrund schwacher Quoten eingestellt wurde. Auch als Moderatorin des "Traumhochzeit"-Comebacks bei RTL hatte sie wenig Quotenglück.

Zuletzt war die zweifache Mutter gemeinsam mit Daniel Fehlow im GZSZ-Spin-off "Leon - Glaub nicht alles, was du siehst" zu sehen. In der Spielfilm-Fortsetzung, "Leon - Kämpf um deine Liebe" (Mittwoch, 11. Januar, 20.15 Uhr, RTL), läuten für den von Fehlow gespielten Leon und Sideropoulos' neue Rolle Sarah die Hochzeitsglocken. Als frisch verheiratetes Paar kehren die beiden Turteltauben schließlich auch in der Originalserie in den Kiez zurück.