Medios AG setzt Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2022 fort – Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt

EQS-News: Medios AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen/Quartals-/Zwischenmitteilung
Medios AG setzt Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2022 fort – Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt
10.11.2022 / 07:48 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Pressemitteilung

Medios AG setzt Wachstumskurs in den ersten neun Monaten 2022 fort – Prognose für das Gesamtjahr 2022 bestätigt

 

  • Starkes anorganisches sowie organisches Wachstum; siebtes Rekordquartal in Folge

  • Operativer Cashflow sowohl im dritten Quartal 2022 als auch in den ersten neun Monaten positiv

  • Deutliche Erhöhung der Kapazitäten zur Herstellung patientenindividueller Therapien durch erteilte Herstellerlaubnis für neues Labor in Berlin

  • Prognose für Geschäftsjahr 2022 trotz regulatorischer Preisanpassungen bestätigt

 

Berlin, 10. November 2022 – Die Medios AG („Medios“), der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland, hat im Zeitraum von Januar bis September 2022 erneut ein starkes Wachstum verzeichnet. Der Konzernumsatz erhöhte sich in den ersten neun Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 22,5 % auf 1.211,4 Mio. € (Vj. 988,8 Mio. €). Das EBITDA pre1 stieg überproportional um 55,1 % auf 43,8 Mio. € (Vj. 28,2 Mio. €); die Marge verbesserte sich entsprechend auf 3,6 % (Vj. 2,9 %). Damit erreichten Umsatz und Ergebnis, entsprechend der Markterwartung, erneut Rekordwerte. Beide operativen Segmente trugen sowohl zum Umsatz- als auch zum Ergebniswachstum bei. Auf Basis der starken Geschäftsentwicklung bestätigt die Medios AG trotz regulatorischer Anpassungen ihre Umsatz- und Ergebnisprognosen für das Gesamtjahr 2022.

Das Umsatzwachstum der Medios-Gruppe von rund 23 % im Zeitraum von Januar bis September 2022 ist insbesondere auf anorganisches Wachstum durch die Integration der NewCo-Pharma-Gruppe zurückzuführen (rund 16 %-Punkte), während 7 %-Punkte auf organisches Wachstum entfielen. Mit der im Januar 2022 abgeschlossenen Akquisition der NewCo-Pharma-Gruppe hat Medios insbesondere das Segment Patientenindividuelle Therapien gestärkt.

Der Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit lag im Zeitraum von Januar bis September 2022 bei 17,9 Mio. € (Vj. 40,4 Mio. €) und war im ersten Halbjahr durch einmalige Sondereffekte und den strategischen Aufbau von Vorräten beeinflusst. Medios rechnet auch im vierten Quartal mit einem weiteren Abverkauf des im ersten Halbjahr aufgebauten Vorratsvermögens im Bereich Arzneimittelhandel und daher mit weiteren positiven Effekten auf den operativen Cashflow.

Matthias Gärtner, Vorstandsvorsitzender der Medios AG: „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir uns in einem weiterhin herausfordernden Umfeld so positiv entwickeln. Das dritte Quartal 2022 war das siebte Rekordquartal in Folge. Die Profitabilität konnten wir deutlich erhöhen und die wesentlichen Bilanzpositionen nachhaltig stärken. Unser margenstarkes Geschäft mit patientenindividuellen Therapien werden wir infolge der kürzlich erteilten Herstellererlaubnis für unser neues, hochmodernes Labor in Berlin deutlich ausbauen können. Damit sind wir sehr gut für den weiteren Wachstumskurs positioniert.“

In den ersten neun Monaten 2022 hat Medios zudem weitere Fortschritte beim Roll-out der innovativen digitalen Handelsplattform für individualisierte Arzneimittel „mediosconnect“ erzielt. Sie ist nun in fünf Bundesländern verfügbar. Es konnten mehr als 30 neue Praxen als Anwender hinzugewonnen werden, und die Anzahl der über „mediosconnect“ erfolgten Bestellungen hat sich um ca. 20 % erhöht.

Ende Oktober hat Medios die Herstellungserlaubnis für das neue GMP (Good Manufacturing Practice) Reinraum-Labor in Berlin von der zuständigen Behörde (LaGeSo: Landesamt für Gesundheit und Soziales) erhalten. Dadurch und aufgrund der Integration der NewCo Pharma mit fünf Laborstandorten steigt die Herstellungskapazität der Medios-Gruppe im margenstärkeren Geschäftsbereich Patientenindividuelle Therapien auf bis zu 600.000 Zubereitungen pro Jahr (pro forma 2021: Medios einschließlich NewCo Pharma rund 320.000 Zubereitungen).

Positiver Ausblick für 2022 bestätigt

Die Medios AG bestätigt die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 trotz anhaltender weltweiter Unsicherheiten. Das Unternehmen geht beim Umsatz vom Erreichen des oberen Bereiches der Bandbreite von 1,45 – 1,6 Mrd. € aus (Steigerung um bis zu 17,9 % im Vergleich zu 2021). Beim EBITDA pre1 wird aufgrund regulatorischer Veränderungen im Segment Patientenindividuelle Therapien von einem Ergebnis in der unteren Hälfte der Bandbreite von 52 – 58 Mio. € ausgegangen (Steigerung um 35,3 % bis 50,9 % im Vergleich zu 2021). Grund hierfür ist die sogenannte Hilfstaxe, welche die Einkaufskonditionen und Arbeitspreise zur Herstellung patientenindividueller Zubereitungen regelt. Die seit 1. September 2022 reduzierten Einkaufspreise und die ab 17. Oktober 2022 angepassten Arbeitspreise zur Herstellung patientenindividueller Therapien sind dabei, entsprechend der aktuellen Hochrechnung der Gesellschaft, im Geschäftsjahr 2022 mit einer Reduzierung des EBITDA pre1 in Höhe von ca. 3,2 - 3,6 Mio. € berücksichtigt.

Wichtige Kennzahlen (IFRS)

 

 

 

 

 

 

in TEUR

 

9M 2022

 

9M 2021

 

∆ in %

Konzernumsatz

 

1.211.397

 

988.765

 

22,5

Arzneimittelversorgung

 

1.044.383

 

941.745

 

10,9

Patientenindividuelle Therapien

 

166.626

 

46.544

 

258,0

Services

 

388

 

476

 

-18,5

EBITDA pre1

 

43.759

 

28.207

 

55,1

Arzneimittelversorgung

 

28.202

 

23.808

 

18,5

Patientenindividuelle Therapien

 

19.339

 

5.983

 

223,2

Services

 

-3.782

 

-1.584

 

138,7

 

Wichtige Termine der Medios AG im Geschäftsjahr 2022:

16. November: Warburg-Konferenz – Berlin

24. November: Medios Capital Markets Day – Berlin

07. Dezember: Berenberg European Conference 2022 – Pennyhill Park, Surrey, Großbritannien


Die Quartalsmitteilung zum 30. September 2022 steht auf der Investor Relations Website zum Download zur Verfügung.

 1 EBITDA ist definiert als Periodenergebnis vor Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Das EBITDA pre ist bereinigt um Sonderaufwendungen für Aktienoptionen und M&A-Aktivitäten.

------------------

Über Medios AG

Die Medios AG ist der führende Anbieter von Specialty Pharma Solutions in Deutschland. Als Kompetenzpartner und Experte deckt Medios alle relevanten Aspekte der Versorgungskette in diesem Bereich ab: von der Arzneimittelversorgung bis zur Herstellung patientenindividueller Therapien einschließlich der Verblisterung. Im Mittelpunkt steht die optimale Versorgung der Patienten über spezialisierte Apotheken.

 Die Medios AG ist Deutschlands erstes börsennotiertes Specialty Pharma Unternehmen und im Auswahlindex SDAX gelistet. Die Aktien (ISIN: DE000A1MMCC8) notieren im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard).

www.medios.ag

 

Kontakt

Claudia Nickolaus

Head of Investor & Public Relations, ESG Communications

Medios AG

Heidestraße 9 | 10557 Berlin

T +49 30 232 566 800

c.nickolaus@medios.ag

www.medios.ag

 

Anna Höffken

Senior Consultant Investor & Public Relations

Kirchhoff Consult AG

Borselstraße 20 | 22765 Hamburg

T +49 40 609 186 34

anna.hoeffken@kirchhoff.de

www.kirchhoff.de

 

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die gewissen Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Die zukünftigen Ergebnisse können erheblich von den zurzeit erwarteten Ergebnissen abweichen, und zwar aufgrund verschiedener Risikofaktoren und Ungewissheiten, wie zum Beispiel Veränderungen der Geschäfts-, Wirtschafts- und Wettbewerbssituation, Wechselkursschwankungen, Ungewissheiten bezüglich Rechtsstreitigkeiten oder Untersuchungsverfahren und der Verfügbarkeit finanzieller Mittel.

 


10.11.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Medios AG

Heidestraße 9

10557 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 30 232 566 - 800

Fax:

+49 30 232 566 - 801

E-Mail:

ir@medios.ag

Internet:

www.medios.ag

ISIN:

DE000A1MMCC8

WKN:

A1MMCC

Indizes:

SDAX

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1483483


 

Ende der Mitteilung

EQS News-Service

show this
show this