Medion stellt eigenes Headset für die Mixed Reality vor

Thaddeus Herrmann
Medion stellt eigenes Headset für die Mixed Reality vor


Für 450 Euro bringt Medion die "ERAZER X1000 MR Glasses", ein Headset für Microsofts Mixed Reality in den Handel. Ein Preis, der einem bekannt vorkommen dürfte: praktisch alle Headsets, die mit der neuen Technik in Windows 10 kompatibel sind, die mit dem Fall Creators Update freigegeben wurde, kosten so viel: außer das von Samsung, aber das wird es auch nicht in Deutschland zu kaufen geben. Zwei Controller liegen dem Headset bei.

Das Display des X1000 lässt sich bei Bedarf hochklappen. Auch das erinnert an ein Produkt eines befreundeten Herstellers, konkret an den Explorer von Lenovo: Medion gehört zum Lenovo-Konzern.

Die zwei LCD-Displays sind jeweils 2,89" groß und lösen mit 1.440 x 1.440 Pixeln auf, das maximale Sichtfeld liegt bei 105°. Sechs DoF sind für die Inside-Out-Positionserkennung vorgesehen.

Das Headset ist ab sofort bei Medion erhältlich.

Medion