Nagelsmann: Wagner liebäugelt mit Rückkehr nach München

SID
Nagelsmann: Wagner liebäugelt mit Rückkehr nach München

Nationalspieler Sandro Wagner vom Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim liebäugelt mit einer Rückkehr zum FC Bayern in der Winterpause. Das bestätigte sein Trainer Julian Nagelsmann am Donnerstag. Zwischen dem Rekordmeister und den Kraichgauern gebe es bereits einen Austausch. "Aber es gibt nichts zu verkünden, außer dass es das Interesse gibt", sagte der Coach: "Aber es ist ja nicht mehr so lange, bis wir um den Weihnachtsbaum laufen."
Der 29 Jahre alte Angreifer hat laut Sport Bild bereits vor Wochen um eine Freigabe in der Winterpause gebeten. Als Ablöse stünden rund zehn Millionen Euro im Raum. Wagner hatte bereits in der Jugend für die Bayern gespielt und beim Rekordmeister seine ersten Profispiele bestritten. Die Münchner suchen nach einem passenden Backup für Torjäger Robert Lewandowski.
"Jeder weiß, dass Sandro Kinder hat, die in Unterhaching (nahe München, d. Red.) leben, der FC Bayern sein Jugendverein und er nicht mehr ganz jung ist", sagte Nagelsmann, der deshalb "keinen Groll" gegen den Stürmer wegen des Wechselwunsch hege.
Laut der Sport Bild wollen die Kraichgauer den früheren Bundesliga-Profi Anthony Ujah (Köln und Bremen) als Ersatz verpflichten. Der 27-Jährige war mit dem FC Liaoning zuletzt aus Chinas erster Liga abgestiegen.