Medien: Auch RB und Arsenal wollen Sancho

Jadon Sancho, Neuzugang von Manchester City, könnte am Wochenende in der U23 für den BVB debütieren. Auch Weigl könnte wieder spielen.

Der 17-jährige Jadon Sancho hat neben Borussia Dortmund wohl auch Manchester City und RB Leipzig auf sich aufmerksam gemacht. Manchester City will ihn aber nicht abgeben.

Wie die Sun berichtet, ist nicht nur der BVB an Sancho dran. Demnach haben die Citizens dem 17-jährigen Flügelspieler ein Angebot von rund 30.000 Euro pro Woche für eine Laufzeit von drei Jahren angeboten, um das Talent an den Klub zu binden.

Interesse kommt wohl neben Dortmund, dort war Sancho laut kicker schon vor Ort, auch aus Leipzig und London. Besonders die Gunners sollen demnach einen Stein im Brett haben, sei Sancho doch großer Fan Arsenals. City fordert aber wohl rund neun Millionen Euro Ablöse.

Sancho kam 2015 von Watford zu Manchester City. Im Sommer 2016 wechselte er in die klubeigene U18 und konnte dort mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Er verlängerte vor rund einem Jahr seinen Vertrag bis 2020 und ist seit September 2016 U17-Nationalspieler.