Offiziell: Neven Subotic verlässt Borussia Dortmund zu Saint-Etienne

Bei Borussia Dortmund ist in diesem Wintertransferfenster viel los. Nun verlässt ein verdienter Spieler den BVB in Richtung Ligue 1.

Der Wechsel von Neven Subotic von Borussia Dortmund zu AS Saint-Etienne ist perfekt. Wie der BVB am Donnerstag offiziell mitteilte, wurde der noch bis Sommer 2018 datierte Vertrag des Innenverteidigers bei den Schwarzgelben auf Subotic' Wunsch hin aufgelöst. Damit kann er sich ablösefrei seinem neuen Verein anschließen.

Französischen Medienberichten zufolge unterschreibt der 29-jährige Serbe bei Saint-Etienne einen Vertrag bis 2020. Les Verts rangieren derzeit auf Platz 16 in der Ligue 1 und kämpfen gegen den Abstieg.

Subotic war 2008 aus Mainz nach Dortmund gewechselt, absolvierte seither 265 Pflichtspiele für den BVB und wurde mit den Borussen zweimal Deutscher Meister (2011 und 2012). "Wir haben mit Neven in fast zehn Jahren riesige Erfolge gefeiert und charakterlich einen großartigen Menschen in unseren Reihen gehabt. Es ist mir ein Anliegen, mich im Namen aller Borussen bei ihm ganz herzlich zu bedanken“, wird BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke in einer Pressemitteilung zitiert.

Subotic selbst sagt: "Ich möchte mich von ganzem Herzen für die neun Jahre beim BVB bedanken. In den Jahren haben wir gemeinsam vieles erlebt, gemeinsamen getrauert und gemeinsam gefeiert. Diese Zeit werde ich für immer in meinem Herzen tragen."