Medien: Mbappe will Monaco verlassen

Nun soll Kylian Mbappe offenbar Monaco in Richtung Barcelona verlassen wollen. Dies berichtete eine französische Zeitung.

Kylian Mbappe hat sich offenbar doch dazu entschlossen, die AS Monaco noch in diesem Sommer zu verlassen. Das berichtet die französische Tageszeitung L'Equipe.

Dem Bericht zufolge hat der 18 Jahre alte Shootingstar, der von Top-Klubs aus England und Spanien umworben wird, seine Entscheidung getroffen und dabei den FC Barcelona ins Auge gefasst. Bei den Katalanen wird durch den bevorstehenden Wechsel von Neymar für 222 Millionen Euro zu Paris Saint-Germain ein Platz in der Offensive frei.

Die L'Equipe geht nun davon aus, dass sich in den kommenden Tagen eine Delegation Barcelonas mit dem Berater von Mbappe treffen wird. Wann dieses stattfinden soll, wird allerdings nicht berichtet.

Mbappe gehörte in der vergangenen Saison zu den wichtigsten Spielern Monacos und war mit wettbewerbsübergreifend 26 Toren daran beteiligt, dass die Mannschaft aus dem Fürstentum die Meisterschaft gewonnen hat und auch in der Champions League für Furore sorgte. Mbappes Vertrag bei der AS Monaco läuft noch bis Sommer 2019.