Medien: Manchester United erneut an Vidal interessiert

Medien: Manchester United erneut an Vidal interessiert

Arturo Vidal vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München steht nach übereinstimmenden Medienberichten in Chile und England auf der Wunschliste von Manchester United. Englands Rekordmeister will nach Angaben des Mirror eine Ablösesumme von umgerechnet 60 Millionen Euro für den 30 Jahre alten Chilenen bieten. Vidal soll einen Vierjahresvertrag mit einem Jahresgehalt von umgerechnet 13,7 Millionen Euro erhalten, berichtet die chilenische Zeitung La Cuarta.  
Vidal soll den Rückzug von Michael Carrick sowie die möglichen Abgänge von Ander Herrera und Marouane Fellaini kompensieren. Bei ManUnited spielt seit dem Winter bereits Vidals Landsmann Alexis Sanchez (zuvor FC Arsenal) - beide haben zudem denselben Berater. Bei den englischen Buchmachern gilt der Münchner Mittelfeldspieler trotz eines Vertrages bis 2019 bereits als der wahrscheinlichste Neuzugang bei ManUnited in kommenden Sommer.
ManUnited hatte bereits im vergangenen Sommer Interesse an Vidal bekundet. Auch der FC Chelsea gilt als möglicher Käufer für den "Krieger", allerdings steht dort sein Befürworter Antonio Conte als Trainer auf der Kippe. Für die kommende Saison hat der FC Bayern bereits Leon Goretzka für das Mittelfeld verpflichtet. "Ob ich bleibe oder verlängere, hängt von den Leuten hier im Klub ab", hatte Vidal vor zwei Wochen dem kicker gesagt.
Wie italienische Medien berichten, wird Vidal allerdings auch von italienischen Klubs umworben werden. Im Gespräch sind die beiden Lokalrivalen Inter und AC Mailand.