Medien: Kim Kardashian und Kanye West erwarten drittes Kind

Kim Kardashian

US-Rapper Kanye West und Realitydarstellerin Kim Kardashian erwarten laut Medienberichten ihr drittes Kind. Das Promi-Paar, das auf die Dienste einer Leihmutter setze, und die ganze Familie seien "im siebten Himmel", berichteten die Zeitschrift "People" und andere Medien am Mittwoch (Ortszeit).

Kardashian und West haben bereits die vier Jahre alte Tochter North und Sohn Saint, der 21 Monate alt ist. Das dritte Kind soll den Berichten zufolge im Januar auf die Welt kommen.

Die 36-Jährige, die nach Angaben aus dem Umfeld des Familienclans "seit Monaten" eine Leihmutter suchte und erst "kürzlich die perfekte Kandidatin" gefunden habe, kann den Berichten zufolge aus gesundheitlichen Gründen nicht selbst ein weiteres Kind bekommen.

Wie sie in ihrer Reality-Serie berichtete, leidet Kardashian unter Placenta accreta. Dabei ist die Plazenta zu fest mit der Gebärmutter verbunden und löst sich bei der Geburt nicht richtig, was zu lebensgefährlichen Blutungen führen kann.

"Sie wollen, dass alles perfekt ist und dass das Baby äußerst gesund ist", zitierten Medien eine Quelle aus Kardashians Umfeld. Laut der Website "TMZ" ist es der Leihmutter, die 45.000 Dollar (37.800 Euro) erhalte, etwa untersagt, sich die Haare zu färben oder in einen Whirlpool zu steigen. Kardashian habe zudem einen Plan für eine "ideale" Ernährung der Leihmutter aufgestellt, "so dass alle wissen, was das Baby vor seiner Geburt konsumiert".

Kardashians Sprecher wollten sich zunächst nicht zu den Berichten äußern. Die Reality-Darstellerin hatte in der Vergangenheit jedoch vor laufender Kamera darüber geredet, dass sie sich eine Leihmutter suchen könnte, um ihren Wunsch nach weiterem Nachwuchs zu erfüllen.

Das Promi-Paar ist damit nicht allein: In der Vergangenheit hatten beispielsweise Popstar Michael Jackson, Musiker Elton John und Star-Model Tyra Banks sowie das Schauspieler-Paar Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick Leihmütter engagiert, wie "People" aufzählte.