Medien: Jose Mourinho vor Vertragsverlängerung bei Manchester United

Zuletzt gab es Gerüchte um einen möglichen Abgang, nun aber soll Jose Mourinho bei Manchester United vor einer Vertragsverlängerung stehen.

Trainer Jose Mourinho steht Medienberichten zufolge vor einer Vertragsverlängerung bei Manchester United. Zuletzt hatte er in einem Interview noch für Spekulationen um einen möglichen Abgang gesorgt.

The Special One unterschrieb ursprünglich für drei Jahre mit der Option auf eine weitere Saison im Jahr 2016, als er die Nachfolge von Louis van Gaal antrat. Laut The National soll der neue Vertrag erneut über drei Jahre laufen und den Portugiesen bis 2021 an die Red Devils binden.

Im Oktober sorgte Mourinho noch mit einem Interview im französischen Fernsehen für Unruhe. Er gab damals an, seine Karriere nicht bei United beenden zu wollen. Außerdem nannte er Paris St.-Germain ein "besonderes Projekt". Letztere Aussage war wiederum Wasser auf die Mühlen für Spekulationen, nach denen der aktuelle PSG-Trainer Unai Emery bereits im Sommer seinen Hut nehmen könnte.

Mourinhos neuer Vertrag bereits ausgehandelt?

ESPN berichtet nun aber, dass die Modalitäten des neuen Mourinho-Kontrakts ausgehandelt seien, obgleich noch nichts unterschrieben sei. Jedoch sei eine Verkündung sogar schon in dieser Woche denkbar.


Mourinho befindet sich in seiner zweiten Saison bei ManUnited und gewann im Vorjahr sowohl den League Cup als auch die Europa League. Durch den europäischen Erfolg sicherte sich United ein Startrecht in der Champions League, nachdem man in der Premier League lediglich Sechster geworden war.