Medien: Formel-1-Rennen in London geplant

·Lesedauer: 1 Min.
Medien: Formel-1-Rennen in London geplant
Medien: Formel-1-Rennen in London geplant

Die Formel 1 könnte bald auch Station in London machen. Wie die britische Zeitung Daily Mail berichtet, sollen die Pläne für ein zweites Rennen in Großbritannien neben Silverstone bereits weit fortgeschritten sein. Demnach will das US-Unternehmen "777 Partners" gemeinsam mit einer Sport-Gruppe aus Großbritannien einen Sport- und Veranstaltungskomplex im an der Themse gelegenen Industrieviertel Royal Docks errichten.

Laut Daily Mail ist die Gruppe bereits mit der Formel 1 in Gesprächen, den Grand Prix von London zusätzlich zum Rennen in Silverstone in den Kalender aufzunehmen. Der Vorschlag wird angeblich auch von Londons Bürgermeister Sadiq Khan unterstützt, der die Königsklasse noch vor Ende seiner Amtszeit 2024 in die Hauptstadt holen möchte.

"Wir sind zuversichtlich, dass es so kommen wird. Wir freuen uns sehr darüber", sagte Josh Wander, Gründer von "777 Partners": "Es wird eine elektrisierende Atmosphäre herrschen, wenn die größten Athleten der Welt zusammen mit einer internationalen Fangemeinde und den größten Unternehmen der Welt als Sponsoren zum Rennwochenende in die Docks kommen."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.