Medien: Borussia Mönchengladbach mit Interesse an Italiano und Steczyk

Max Eberl von Borussia Mönchengladbach warnt vor der Entwicklung im Jugendspielerbereich und prophezeit Probleme in den kommenden Jahren.

Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat zwei Talente ins Visier genommen. Sportdirektor Max Eberl bestätigte am Dienstag das Interesse am offensiven Mittelfeldspieler Jacob Italiano (16) vom australischen Erstligisten Perth Glory. Nach SID-Informationen hat die Borussia zudem Stürmer Dominik Steczyk (18) vom VfL Bochum ein Angebot unterbreitet.

"Wir kennen den Spieler Jacob Italiano. Wir haben ein sehr großes Interesse. Der Spieler ist aber erst 16 Jahre alt. Wir dürften ihn also noch gar nicht verpflichten", sagte Eberl am Dienstag. Italiano kam in dieser Saison fünfmal in der A-League zum Einsatz. Australischen Medien zufolge soll er zu seinem 18. Geburtstag am 30. Juli 2019 nach Deutschland wechseln.

Der polnische Junioren-Nationalspieler Steczyk hat derweil nach SID-Informationen sowohl von der Borussia als auch vom polnischen Erstligisten Gornik Zabrze ein Profi-Angebot vorliegen, auch mehrere deutsche Zweitligisten sind interessiert. Steczyk kam in der aktuellen Saison der A-Junioren-Bundesliga bislang in 13 Spielen für Bochum auf sechs Tore und drei Vorlagen.