Medien: Aline Abboud wird die Neue bei den "Tagesthemen"

·Lesedauer: 1 Min.

Die Würfel sollen gefallen sein: Laut Medienberichten wird die bisherige ZDF-Moderatorin Aline Abboud die Nachfolgerin von Pinar Atalay beim ARD-Nachrichtenmagazin "Tagesthemen".

Aline Abboud soll vom ZDF zu den ARD-
Aline Abboud soll vom ZDF zu den ARD-"Tagesthemen" wechseln (Bild: imago/Spöttel Picture)

Die Nachfolge der scheidenden Pinar Atalay (43) als neues Gesicht des ARD-Nachrichtenmagazins "Tagesthemen" scheint gefunden: Medienberichten zufolge wird Aline Abboud (33) dort die neue Moderatorin. Derzeit ist Abboud für zahlreiche ZDF-Formate im Einsatz, darunter als Sprecherin von "heute Xpress". Nun soll der Wechsel zum Ersten erfolgen. 

Volontariat im Deutschen Bundestag

Aline Abboud wurde 1988 in Ost-Berlin als Tochter einer Deutschen und eines Libanesen geboren. Bis 2013 studierte sie Arabistik an der Universität in Leipzig und arbeitete bereits während ihres Studiums für unterschiedliche Medien. Nach einem Volontariat beim Deutschen Bundestag wechselte sie zum ZDF.

Nach fast 20 Jahren: Claus Kleber verabschiedet sich vom "heute-journal"

Anfang Juni wurde bekannt, dass die bisherige "Tagesthemen"-Moderatorin Pinar Atalay bereits zum 1. August zum Privatsender RTL wechselt, um dort den Ausbau der Informations- und Nachrichtenangebote in zentraler Rolle mitzugestalten. Atalay war seit 2014 für die „Tagesthemen“ als Moderatorin im Einsatz.

VIDEO: Pinar Atalay: "Tagesthemen"-Moderatorin wechselt zu RTL

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.