Medical Properties nach Q1: Moderates Wachstum bei der Dividendenperle geht weiter!

Vincent Uhr, Motley Fool beitragender Investmentanalyst
·Lesedauer: 3 Min.
Allianz Dividende BASF

Medical Properties (WKN: A0ETK5) ist weiterhin eine ziemlich interessante Dividendenperle. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust verfügt über ein defensives Geschäftsmodell und eine nette Dividendenrendite. Auch die Historie und die Qualität der Ausschüttung sind gewiss nicht verkehrt.

Das, was der Aktie jedoch langfristig orientiert auf die Sprünge helfen könnte, ist das moderate Wachstum. Medical Properties ist nämlich nicht nur für die Dividende bekannt. Nein, sondern auch für moderate Steigerungen bei den Ergebnissen und insbesondere den Funds from Operations.

Auch im ersten Quartal geht diese Erfolgsgeschichte weiter. Hier ist, was Foolishe Investoren zur aktuellen Ausgangslage von Medical Properties wissen sollten.

Medical Properties: Das Q1 im Blick!

Wie Medical Properties jetzt verkünden kann, sind wesentliche Kennzahlen weiterhin im Wachstumsmodus. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust steigerte seinen Umsatz beispielsweise von 171,7 Mio. US-Dollar im Vorjahresquartal auf 213,3 Mio. US-Dollar. Ein deutlich zweistelliges Wachstum.

Das Nettoergebnis liegt mit 163,7 Mio. US-Dollar sogar doppelt so hoch als der Vorjahreswert von 80,9 Mio. US-Dollar. Wobei der Vorjahreswert COVID-19-bedingt schwächer ausgefallen ist. Das Ergebnis je Aktie liegt entsprechend bei 0,28 US-Dollar nach einem Vorjahreswert von 0,15 US-Dollar.

Aber kommen wir zum Wesentlichen: Die Funds from Operations (FFO) kletterten im Jahresvergleich absolut von 191,2 Mio. US-Dollar im Vorjahr auf 243,9 Mio. US-Dollar auf normalisierter Basis. Je Aktie entspricht das einem Wert von 0,42 US-Dollar, nach einem 2020er-Wert von 0,37 US-Dollar. Damit konnte Medical Properties diese wichtige Kennzahl je Aktie erneut um 13,5 % im Jahresvergleich steigern.

Für das Gesamtjahr 2021 rechnet das Management mit weiterem Wachstum. Die Funds from Operations je Aktie sollen innerhalb dieses Zwölfmonatszeitraums auf einen Wert in einer Spanne zwischen 1,72 und 1,76 US-Dollar steigen. Das dürfte weitere Besserungen noch in diesem Jahr bei den wichtigen FFO bedeuten.

Ein weiterhin günstiger, wachsender REIT!

Medical Properties ist damit weiterhin ein spannender und vor allem moderat bewerteter Real Estate Investment Trust. Wenn wir einen Blick auf die Ganzjahresprognose riskieren und von einem Erreichen der unteren Spanne ausgehen, so würde sich das Kurs-FFO-Verhältnis im Moment auf ca. 12,8 belaufen. Für das moderate Wachstum ist das gewiss nicht zu teuer.

Auch die Quartalsdividende dürfte mit einer momentanen Ausschüttungssumme von 0,28 US-Dollar und einem daraus resultierenden Ausschüttungsverhältnis von 66,7 % Potenzial besitzen. Zumal die Dividendenrendite im Moment bei attraktiven 5,1 % liegt.

Mit diesen Quartalszahlen hat Medical Properties daher erneut gezeigt, dass mehr als bloß eine attraktive und im Moment hohe Dividendenrendite in dem Real Estate Investment Trust steckt. Das moderate Wachstum zu übersehen könnte ein Fehler sein, zumal die Prognosen zeigen, dass der Trend intakt ist.

Der Artikel Medical Properties nach Q1: Moderates Wachstum bei der Dividendenperle geht weiter! ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2021