McGowan und Argento kritisieren Golden Globes

McGowan und Argento kritisieren Golden Globes

Sie waren mit die ersten, die über Missbrauch und sexuelle Belästigung in Hollywood sprachen, nun kritisieren Rose McGowan und Asia Argento die Golden Globes. Die Veranstaltung sei heuchlerisch und sie offenbar nicht angesagt genug, um überhaupt eingeladen zu werden.

Berechtigte Kritik oder verletzter Stolz? Über ihren Twitter-Account äußerte sich Schauspielerin und Regisseurin Asia Argento zu den Golden Globes. Hier wollten die Stars mit ihren schwarzen Outfits gegen Missbrauch protestieren, vergaßen aber offenbar, wer den Stein und die #MeToo-Bewegung ins Rollen brachte. Argento schreibt: "Ich kann nur für mich sprechen, aber nicht nur ich wurde nicht zu den Golden Globes eingeladen. Niemand fragte mich zu meiner Meinung zu TIMESUP oder ob ich den Brief unterzeichnen möchte. Obwohl ich ausgeschlossen wurde, unterstütze ich TIMESUP. Ich schätze, ich bin nicht mächtig oder Hollywood genug. Ich bin stolz, hinter den Kulissen zu arbeiten."

Rose McGowan lästert schon vor den Globes

Dass auch Rose McGowan nicht eingeladen oder bedacht wurde, regt Asia Argento besonders auf. Auch Rose McGowan selbst scheint darüber sehr aufgebracht. Bereits im Vorfeld lästerte sie über die ihrer Meinung nach heuchlerische Aufforderung, schwarz bei den Golden Globes zu tragen. Auf Twitter heißt es nun: "Und nicht einer der originellen, schwarz tragenden Leute, die damit unsere Vergewaltigungen anerkennen wollen, hätte sonst einen Finger krummgemacht. Ich habe keine Zeit für Hollywood-Verlogenheit."

Zuvor kommentierte #MeToo-Aktivistin Asia Argento: "Niemand sollte vergessen, dass du die erste warst, die das Schweigen gebrochen hat. Jeder, der versucht, deine Arbeit herunterzuspielen, ist ein Troll und ein Feind der Bewegung. Du hast mir den Mut gegeben, etwas zu sagen. Ich bin an deiner Seite, bis ich sterbe." Warum Rose McGowan und Asia Argento in Hollywood außen vor gelassen werden, ist nicht bekannt. Böse Zungen könnten allerdings behaupten, dass McGowan sich mit ihren gehässigen Kommentaren zu Meryl Streep nicht unbedingt beliebt gemacht hat.

Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Im Video: Diese Stars kamen ganz in Schwarz zu den Golden Globes