MBB SE erhöht Dividende und erwartet für 2021 weiteres Umsatzwachstum

·Lesedauer: 2 Min.

MBB SE / Schlagwort(e): Dividende/Prognose
MBB SE erhöht Dividende und erwartet für 2021 weiteres Umsatzwachstum

14.04.2021 / 20:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

MBB SE erhöht Dividende und erwartet für 2021 weiteres Umsatzwachstum

Berlin, 14. April 2021 - Der Verwaltungsrat und die Geschäftsführenden Direktoren der MBB SE (ISIN DE000A0ETBQ4) haben heute beschlossen, der für 8. Juni 2021 geplanten und virtuell stattfindenden Hauptversammlung eine Erhöhung der Basisdividende von 0,70 € auf 0,88 € pro Aktie vorzuschlagen. Vor dem Hintergrund des erfolgreichen Börsengangs der MBB-Tochter Friedrich Vorwerk soll zusätzlich zur Basisdividende eine Zusatzdividende von weiteren 0,88 € pro Aktie vorgeschlagen werden. In Summe läge die Dividende damit bei 1,76 € pro Aktie.

Im Geschäftsjahr 2020 konnte MBB den Umsatz um 16,4 % auf 689,2 Mio. € steigern. Das bereinigte EBITDA wuchs dabei um 26,8 % auf 85,7 Mio. €, was einer EBITDA-Marge von 12,5% entspricht. Zum 31. Dezember 2020 verfügte die MBB-Gruppe über Nettofinanzmittel von 252,6 Mio. €, wovon 182,5 Mio. € auf die Holding MBB SE entfielen. Durch den Börsengang von Friedrich Vorwerk ist die finanzielle Ausstattung nochmals signifikant gestärkt worden.

Für das Geschäftsjahr 2021 plant MBB den Wachstumskurs fortzusetzen. Insbesondere auf Grund der erfreulichen Entwicklung des Segments Service & Infrastructure, zu dem die Unternehmen Friedrich Vorwerk und DTS gehören, erwartet MBB den Umsatz im laufenden Geschäftsjahr auf 720 Mio. € steigern zu können. Die bereinigte EBITDA-Marge wird dabei voraussichtlich zwischen 10-12 % liegen. MBB sieht nicht zuletzt durch die eigene finanzielle Stärke beste Voraussetzungen, um auch durch den Zukauf neuer Tochterunternehmen weiter zu wachsen.

Der vollständige Geschäftsbericht 2020 wird am 16. April 2021 unter www.mbb.com/ir/berichte veröffentlicht.


MBB SE
Joachimsthaler Straße 34
10719 Berlin
Tel +49 30 844 15 330
Fax +49 30 844 15 333
anfrage@mbb.com
www.mbb.com

Geschäftsführende Direktoren
Dr. Christof Nesemeier (CEO)
Dr. Constantin Mang
Klaus Seidel

Vorsitzender des Verwaltungsrats
Gert-Maria Freimuth

Registergericht
Amtsgericht Berlin-Charlottenburg, Registernummer: HRB 165458

14.04.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

MBB SE

Joachimsthaler Strasse 34

10719 Berlin

Deutschland

Telefon:

+49 (0) 30 844 15 330

Fax:

+49 (0) 30 844 15 333

E-Mail:

anfrage@mbb.com

Internet:

www.mbb.com

ISIN:

DE000A0ETBQ4

WKN:

A0ETBQ

Indizes:

PXAP

Börsen:

Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID:

1184909


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this