Mbaye Niang: Erneute Gerüchte um möglichen BVB-Wechsel

Mbaye Niang wechselte erst vom AC Milan zum FC Turin. Doch auch bei Borussia Dortmund steht der Stürmer aus dem Senegal wohl auf dem Zettel.

Nicht zum ersten Mal tauchen Gerüchte auf, wonach sich Bundesligist Borussia Dortmund mit einer Verpflichtung von Stürmer Mbaye Niang beschäftigen soll. Diesmal berichtet tuttomercatoweb.com, dass der BVB den Senegalesen im Blick für diesen Sommer hat.

Hintergrund: Die Borussia ist weiterhin auf der Suche nach einem neuen Stürmer, nachdem Michy Batshuayi im Anschluss an das Ende seiner Leihe wieder zum FC Chelsea zurückgekehrt ist. Niang wurde in den vergangenen Jahren immer wieder als Neuzugang in Dortmund gehandelt, konkret wurde es aber nie.

Mbaye Niang wechselt vom AC Mailand zum FC Turin

Aktuell spielt Niang beim FC Turin in der Serie A. Aufgrund einer Kaufpflicht gingen kürzlich zwölf Millionen Euro Ablöse für den bisherigen Leihspieler an den AC Milan. Vier Treffer und eine Vorlage lautete seine Bilanz in der letzten Saison.

Zuletzt nahm er mit dem Senegal an der WM in Russland teil. Er kam in allen drei Partien der Vorrunde zum Einsatz, dabei gelangen ihm ein Tor und ein Assist. Niangs Vertrag bei Torino läuft noch bis 2021.