Mawi iSWAB Microbiome-EL ermöglicht Prime Discoveries die Entwicklung des diagnostischen Extraction-Less COVID-Schnelltests

·Lesedauer: 4 Min.

HAYWARD, Kalifornien (USA), April 25, 2022--(BUSINESS WIRE)--Mawi DNA Technologies (Mawi), ein Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung innovativer Technologien für die Bioprobenahme spezialisiert hat, gibt die erfolgreiche Entwicklung des isothermalen, diagnostischen Verstärkungsassay CovidDetect zur Erkennung des SARS-CoV-2-Virus von Prime Discoveries bekannt. Das Probenergebnis erscheint in weniger als 30 Minuten, ohne dass eine RNA-Extraktion und -Purifikation nötig ist. Der Assay verwendet die neue iSWAB Microbiome-Extraction-Less (EL)-Probenahmetechnologie von Mawi. Damit sind eine RNA-Freisetzung aus der Probe und beständige Stabilität möglich, sodass die Probe vor Degradierung geschützt wird und bei Zimmertemperatur gelagert und transportiert werden kann.

Prime Discoveries erhielt kürzlich die CE IVD Marke für CovidDetect™ und plant, bald die 510-K-Zulassung der FDA zu beantragen. Die klinischen Prime CovidDetect Ergebnisse wurden von Experten begutachtet und vor Kurzem in PLOS ONE unter dem Titel „A Rapid, Specific, Extraction-Less, and Cost-Effective RT-LAMP Test for the Detection of SARS-CoV-2 in Clinical Specimens" veröffentlicht. Mit der CE-Marke darf nun eine Lösung in afrikanischen und asiatischen Ländern eingesetzt werden, wo eine rasche, kostengünstige Diagnostik unterschiedlicher Infektionskrankheiten mit minimaler technischer Expertise und Ausrüstungsinfrastruktur dringend benötigt wird.

Prime CovidDetect™ verwendet den einzigartigen iSWAB Microbiome-EL Puffer zur Probenahme von Mawi mit der patentierten Loop AMPlification (LAMP) Technologie von Prime Discoveries. Damit wird eine isothermale Nukleinsäure-Amplifikation möglich, ohne dass die für PCR-Tests benötigte, teure Ausrüstung für Thermocycling erforderlich ist. Das Extraction-Less-Protokoll umgeht die teure und komplexe Extraktion und Reinigung von Nukleinsäure, sodass die beim PCR-Text notwendigen 60 - 90 Minuten Verarbeitungszeit eingespart werden.

Arun Manoharan, Ph.D., Chief Science Officer von Prime Discoveries, sagte: „Die COVID-Pandemie hat gezeigt, dass ein großer Bedarf für diagnostische Schnelltests besteht. Prime Discoveries hat zum Ziel, ein Lösungsportfolio aufzubauen, das mit minimalem Einsatz von Laboren, Reagenzien und fachlicher Expertise in weniger als 45 Minuten Ergebnisse zur Verfügung stellt. Das ist ideal für Tests vor Ort in ländlichen Gegenden, für mobile Tests, Zugangsstellen in Grenzgebieten und klinische Einrichtungen mit sehr begrenzter Infrastruktur. Unsere Arbeit mit COVID hat eine stabile Leistung für Mawi iSWAB Microbiome-EL gezeigt und dies für Hunderte klinische Proben mit ähnlicher oder besserer Leistung im Vergleich zu RT-PCR-Lösungen. Die Proben blieben für mehr als zwei Wochen stabil, wiesen minimale RNA-Degradierung und gleichzeitig hohe Kompatibilität mit unseren isothermalen Nukleinsäure-amplifizierenden Techniken auf." Er ergänzte: „Unsere Partnerschaft mit Mawi ermöglicht Prime Discoveries die Entwicklung einer Probenahme bei Raumtemperatur mit Extraction-Less-Kapazitäten, um auf vielen Gebieten rasche diagnostische Lösungen zu erhalten. Dazu zählen Influenza, Chlamydien, Gonorrhoe, Trichomonas, HBV, HCV, HPV, TB, Herpes syphilis usw. Gerne gehen wir mit Mawi auch im Rahmen künftiger Produkte Partnerschaften ein, sodass Kunden Tausende von Patienten rasch auf die verschiedensten Infektionen testen können, einschließlich respiratorischer, gastrointestinaler oder sexuell übertragener Pathogene und Pathogene mit anti-mikrobieller Resistenz."

Über Prime Discoveries

Prime Discoveries entwickelt rasche, neuartige Diagnostiken für aufkommende Pathogeninfektionen mit Schwerpunkt auf kosteneffektiven, hoch skalierbaren und einfach automatisierbaren Assays. Prime Discoveries wurde 2017 in New York, USA, gegründet. Seine Wissenschaftler verfügen über ausgeprägte Kenntnissen in der Mikrobiologie, Computerbiologie, Laborautomation und KI von Genentech, Cooper Genomics, Recombine, Phosphorus und New York University. Prime wird von führenden Experten aus der Genforschung und dem Gesundheitswesen, einschließlich Dr. George Church und der New York University, beraten. Prime wird von akademischen Einrichtungen, Risikokapitalunternehmen und Investoren unterstützt, darunter die New York University, Charles Zegar (Bloomberg), Esther Dyson (23 & Me), BoxGroup, Akron Fusion Ventures, Beresford Ventures, Cannonball Capital, Liquid 2 Ventures, Francois Nader (Moderna, Acceleron, Shire), Unshackled Ventures, Doberman Forward usw. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.primediscoveries.com.

Über Mawi DNA Technologies

Mawi DNA Technologies wurde im Jahr 2013 gegründet und hat die iSWAB-Technologie, ein innovatives System für die Entnahme von Bioproben, entwickelt und vermarktet. Mawi verfolgt den Auftrag, die Integrität von Proben aus allen Teilen der Welt bei Zimmertemperatur aufrechtzuerhalten und so für wirkliche Vielfalt der Proben aus jeder geografischen Region und jedem Bevölkerungssegment zu sorgen. Bei Mawi sagen wir: The Future of Biosampling is Here™ („Die Zukunft des Biosampling ist hier"). Weitere Informationen finden Sie auf http://www.mawidna.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20220425005324/de/

Contacts

Investoren:
Jerome David, VP of Sales and Marketing
510-256-5186, j.david@mawidna.com

Medienkontakt:
Susan Tellem, APR, RN, BSN
310-313-3444, susan@tellemgrodypr.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.