Matthias Opdenhövel moderiert ab kommender Saison Fußball-Bundesliga in SAT.1

teleschau
·Lesedauer: 1 Min.
Matthias Opdenhövel kehrt exklusiv zurück zu ProSiebenSat.1. Das gab die Sendegruppe am Freitag in einem Statement bekannt. (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)
Matthias Opdenhövel kehrt exklusiv zurück zu ProSiebenSat.1. Das gab die Sendegruppe am Freitag in einem Statement bekannt. (Bild: Andreas Rentz/Getty Images)

Die Vermutung der letzten Wochen hat sich bestätigt: Matthias Opdenhövel bindet sich exklusiv an die ProSiebenSat.1-Sendergruppe.

Anfang März verkündete Matthias Opdenhövel seinen Abschied von der "Sportschau". Zehn Jahre, nachdem er ProSiebenSat.1 verließ, um die ARD-Sportsendung zu moderieren, kehrt der 50-Jährige nun zurück zu der Unterföhringer Sendergruppe. Wie die Seven.One Entertainment Group am Freitag mitteilte, wird Opdenhövel für SAT.1 durch die Bundesliga-Spiele der kommenden Saison 2021/2022 führen. Außerdem soll der Moderator neben dem erfolgreichen ProSieben-Format "The Masked Singer" für weitere Shows auf der Bühne stehen.

"Das perfekte Triple"

"Matthias Opdenhövel ist einer der beliebtesten und profiliertesten Moderatoren im deutschen Fernsehen - egal ob bei Shows oder Sportübertragungen. Dass er ab sofort wieder regelmäßig auf unseren Sendern moderiert, ist großartig," erklärte Henrik Pabst, Geschäftsführer der Seven.One Entertainment Group. "Nicht zuletzt aufgrund seiner Moderationen bei 'The Masked Singer' schätzen wir ihn und die Zusammenarbeit mit ihm sehr. Herzlich willkommen zuhause, Matthias," so Pabst.

Auch der Moderator selbst äußerte sich zum Wechsel: "Viele Bundesliga-Livespiele, Primetime-Unterhaltungsshows und neue, spannende Formate zukünftig exklusiv für die Seven.One Entertainment Group zu moderieren, darauf freue ich mich total." Er zeigte sich sichtlich begeistert über die Zusammenarbeit: "Für einen Moderator und Fußballfan ist das das perfekte Triple!"