Matthew McConaughey: Wahrsager überzeugte ihn von 'Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?'-Rolle

Matthew McConaughey credit:Bang Showbiz
Matthew McConaughey credit:Bang Showbiz

Matthew McConaughey enthüllte, dass er damals von einem Wahrsager davon überzeugt worden sei, die Hauptrolle in 'Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?' zu übernehmen.

Der 53-jährige Schauspieler, der in der romantischen Komödie von 2003 den Part des Benjamin Barry neben Kate Hudson als Andie Anderson spielte, sei sich bis zu seiner zufälligen Begegnung mit einem mysteriösen Mann nicht sicher gewesen, ob er die Rolle annehmen sollte.

In einem Interview mit dem amerikanischen 'Vanity Fair'-Magazin verriet der Star: "Ich erinnere mich daran, dass ich eines Nachts bei einem Spaziergang auf dem Sunset Boulevard darüber nachdachte, ob ich das machen sollte oder nicht. Und plötzlich tauchte da dieser Typ aus dem Nichts auf – er war ein Wahrsager-Guru [und] sagte: 'Kann ich dir ganz schnell deine Zukunft voraussagen?' Ich meinte: 'Ja, Mann. Klar.' Er sagte sofort: 'Da gibt es einen Film, den du gerade in Betracht ziehst. Es ist eine romantische Komödie. Du musst das machen oder es wird zu einem der größten Reuegefühle deines Lebens werden. Es wird Spaß machen, es wird eine unglaubliche Erfahrung werden und es wird eine Menge Geld einbringen.'" Matthew vermutete sogar, dass der Mann damals von den Filmchefs angeheuert wurde, damit er das Projekt ernsthafter in Betracht zog. Er fügte hinzu: "Ich erinnere mich, dass ich mir dachte: 'Hat das Studio diesen Typen eingestellt?' Ich habe bei dem Gedanken gelacht, aber ich erinnere mich auch, dass ich deshalb ernsthafter darüber nachgedacht habe." Matthew erklärte, dass er das Angebot am nächsten Tag angenommen habe, wobei auch Kate darüber begeistert gewesen sei, dass er dem Projekt beitrat, weil er so viel "Energie" mit ans Filmset brachte.